Inhalt

Lexikon

Unser Wirtschaftslexikon für Schülerinnen und Schüler erklärt komplexe Begriffe aus der Wirtschaftswelt einfach und verständlich. Wenn dir ein Begriff fehlt, über den du gern noch mehr wissen möchtest, kontaktiere uns einfach über das Kontaktformular oder schreibe eine E-Mail an redaktion@unternehmergeist-macht-schule.de und wir nehmen den Begriff in unser Lexikon auf!

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind das Kleingedruckte bei einer Dienstleistung oder einem Verkauf. Es sind die konkreten Vertragsbedingungen, die beispielsweise ein Verkäufer einem Käufer vorgibt. Wichtiges Merkmal der AGB ist damit, dass sie vom Verwender einseitig in den Vertrag eingebracht werden. Sie werden also nicht zwischen den Vertragspartnern ausgehandelt. Die AGB regeln dabei Dinge wie Zahlungswege, den Widerruf des Vertrags, die Lieferzeit einer Ware oder die Gewährleistung und Haftung eines Verkäufers. AGB sind in der Regel vorformuliert. Dafür gibt es bei den Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern AGB-Muster. Ein Unternehmen kann und sollte ein AGB-Muster im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften seinen unternehmerischen Bedingungen anpassen (z.B. den Bedingungen im Einzelhandel).