Inhalt

Die Idee

Hintergrund

Endbericht „Unternehmergeist in die Schulen – aktuelle Trends und Entwicklungen, Nachhaltigkeit der Projekte, Transparenz und Erfolgsindikatoren“

Unternehmerisches Denken und Handeln schon in der Schule zu fördern ist wichtig: sowohl für den Lebensweg der Schülerinnen und Schüler als auch aus volkswirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat daher die Kienbaum Consultants International GmbH mit der Erarbeitung einer Studie zum Thema „Unternehmergeist in die Schulen – aktuelle Trends und Entwicklungen, Nachhaltigkeit der Projekte, Transparenz und Erfolgsindikatoren“ beauftragt. Wissenschaftlich begleitet hat das Projekt Prof. Dr. Ewald Mittelstädt von der FH Südwestfalen. Aufgabe der Studie war es zu analysieren, wie unternehmerische Bildung derzeit in der Schule verankert ist. Ziel war auch, Erfolgsfaktoren und Hemmnisse zu ermitteln sowie Handlungsempfehlungen zu formulieren.

Die Studie steht als Kurzfassung in deutscher und englischer Sprache zum Download zur Verfügung, auf Deutsch auch als Langfassung.

Zur Creative Commons Lizenz-Seite - Seite öffnet in neuem Fenster

Der Artikeltext auf dieser Seite steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.