Inhalt

SCHÜLER-BUSINESS-AWARD 2015

Unsere Jury hat das beste Schüler-Wirtschaftsprojekt 2015 aus Deutschland, Österreich, Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz ausgewählt sowie die Gewinner in den Kategorien „new economy“, „Frauenpower“ und „Lokale Helden“.

Gesamtsieger

Gewonnen hat die Schülergenossen Selm eSG, die selbst entworfene Merchandise-Produkte mit Regionalbezug entwickeln und vertreiben, um das "Wir-Gefühl" der Stadt Selm zu stärken. Wir sagen: herzlichen Glückwunsch!

Sieger in den Kategorien

Gratulieren möchten wir auch den Gewinnern in den Kategorien „new economy“, „Frauenpower“ und „Lokale Helden“, die aus allen Teilnehmern ausgwählt wurden.

Die vier Gewinnerteams konnten sich über Gutscheine im Wert von insgesamt 4.000 € freuen. Und damit nicht genug: Sie durften außerdem mit je bis zu fünf Personen und einer begleitenden Lehrkraft nach Berlin reisen und hier ihre Projekte präsentieren sowie an einem PR-Workshop teilnehmen. Alle Infos zum spannenden Wochenende in Berlin für die Preisträger gibt es hier.

Als besondere Auszeichnung erhielten die Gewinner zudem den SCHÜLER-BUSINESS-AWARD für die Vitrine im Schul-Foyer und ein Gewinnersiegel in digitaler Form für die Schul-Website. Ein digitales Teilnehmer-Siegel bekamen alle eingereichten Projekte.

Vielen Dank an alle Teams, die ihre Projekte zum Wettbewerb eingereicht haben!

Alle Teilnehmer des SCHÜLER-BUSINESS-AWARDs 2015:

  • Link zur Seite „2ndSense“ (Schematisches Modell des 2ndSense Opticalizer)

    2ndSense

    Der 2ndSense Opticalizer dient als Hilfe für Gehörlose und Hörgeschädigte, z.B. im Haushalt oder auf der Arbeit. Er nimmt die Schallwellenabfolgen spezifischer Geräusche wahr, ordnet diese zu und macht durch Vibrationsalarm auf diese aufmerksam.mehr

  • Link zur Seite „Adolf-Reichwein-Schule im Weltall“ (Blick auf die Erde und lockere Wolken aus circa 10000 Metern)

    Adolf-Reichwein-Schule im Weltall

    Wir haben einen Ballon mit GPS und Kamera ins Weltall geschickt und diesen Flug vollständig dokumentiert. Mit den traumhaften Bildern aus der Stratosphäre haben wir anschließend eine DVD produziert, die wir auch verkauft haben. Außerdem bieten wir jetzt Werbeflächen auf dem Ballon an.mehr

  • Link zur Seite „AirPack“ (Abbildung zeigt Versand-Karton von AirPack)

    AirPack

    Unser Produkt ist ein robuster Karton, der mit einer Membran ausgekleidet wird, die man durch ein Ventil zum Schutz des Produktes beliebig aufbläst. Der Versender lässt Luft ein und versendet das Produkt, der Empfänger lässt die Luft raus, entnimmt die Ware und gibt den gefalteten Karton zur Wiederverwendung bei der nächsten Lieferung zurück.mehr

  • Link zur Seite „BabyRoll“ (Gruppenbild vom Team BabyRoll: Lisa-Marie Neidhart, Lisa Deisenroth, Kaltrina Ramadani und Sophia Krönung)

    BabyRoll

    Im Projekt "Unternehmensgründung" konnten wir anhand einer innovativen Geschäftsidee die Unterrichtsinhalte mehrerer Fächer praxisnah anwenden und u. a. einen Businessplan erstellen. Diesen haben wir bei Jugend gründet eingereicht und am Ende bundesweit Platz 1 belegt. Zurzeit arbeiten wir daran, dass unsere Idee "BabyRoll" Realität wird.mehr

  • Link zur Seite „Back mi(s)ch“ (Unterschiedliche Backmischung von Back mi(s)ch in WECK-Flaschen)

    Back mi(s)ch

    Unsere Produkte sind selbstproduzierte Backmischungen. Unsere Kreationen umfassen eine selbst zusammengestellte und getestete Auswahl an zur Jahreszeit passenden Rezepten. Unsere Backmischungen werden in hochwertigen WECK-Flaschen so geschichtet, dass die verschiedenen Zutaten optisch zu unterscheiden sind.mehr

  • Link zur Seite „Beachmanager - Colour Beach“ (Buntes Plakat mit Aufschrift: Colour Beach Der Bunte Strand für Groß und Klein)

    Beachmanager - Colour Beach

    In einer Gruppe von Schülern gestalten wir Plakate, betreiben unser eigenes Strandlokal und lernen mit Zahlen umzugehen.mehr

  • Link zur Seite „Beachmanager der Herta Lebenstein Realschule - Sunshine Bay“ (Bild zeigt die Ergebnisse des Beachresorts in Form von Balkendiagrammen)

    Beachmanager der Herta Lebenstein Realschule - Sunshine Bay

    Beachmanager ist ein Wirtschafts- und Planspiel, in dem man ein Beachresort führen muss.mehr

  • Link zur Seite „Beachvolleyballplatz am JBG“ (Logo vom Projekt Beachvolleyballplatz am JBG, Aufschrift: P-Seminar 2014/16 Beachvolleyballplatz für das JBG)

    Beachvolleyballplatz am JBG

    Das P-Seminar „Beachvolleyplatz für das JBG“ errichtet einen Beachvolleyballplatz für unsere Schule. Das Ziel ist die qualitative Bereicherung unseres Sportangebots von Schülern für Schüler. Dabei organisieren wir sowohl finanzielle als auch technisch/handwerkliche Mittel selbständig.mehr

  • Link zur Seite „Blackboard-Cleaner 2.0“ (Schematische Darstellung der Funktionsweise des Blackboard-Cleaner 2.0)

    Blackboard-Cleaner 2.0

    Unsere Idee ist die Entwicklung und der Vertrieb eines automatischen Reinigungssystems für herkömmliche Schultafeln („Blackboard-Cleaner 2.0“). Das Besondere dabei ist, dass unser System mit Wasser reinigt und die Tafel danach abzieht. Somit ist ein streifenfreies Ergebnis auf umweltfreundlicher Basis gewährleistet.mehr

  • Link zur Seite „Block4Students“ (Gruppenbild vom Team Block4Students vor ihrer Schule)

    Block4Students

    Block4students entstand aus der Idee, Freizeitgestaltung im Hinblick auf das schmale Taschengeld vieler Schüler zuzuschneiden. Dazu haben wir verschiedene regionale Unternehmen angesprochen, ob sie bereit wären, unter bestimmten Bedingungen Preisnachlässe zu geben. In Form eines Blockes haben wir verschiedene Angebote zusammengefasst.mehr

  • Link zur Seite „Cupson“ (Werbeanzeige des YourCups)

    Cupson

    Unsere Geschäftsidee ist ein Thermobecher, der Getränke auf die jeweils gewünschte Temperatur erwärmt und kühlt. Der Kunde kann den Becher individuell gestalten. Dafür hat er einerseits die Möglichkeit, den Becher mit einem (Touch-)Display zu versehen. Zusätzlich sind die Internetfähigkeit und die Möglichkeit, Musik abzuspielen, frei wählbar.mehr

  • Link zur Seite „Diffriend“ (Gruppenbild vom Team Diffriend)

    Diffriend

    Unsere Idee ist es, bereits bestehende, aber mittlerweile unrentable Provinzkinos, wie beispielsweise das Kino in Montabaur, umzugestalten. Zusätzlich werden Partys und weitere Veranstaltungen in die von uns umgestalteten Kinos integriert, was einen Gewinn für die Region und die betroffenen Kinos bedeutet.mehr

  • Link zur Seite „Dr. Sokollovski Fashion“ (Drei Schüler tragen Mode von Dr. Sokollovski Fashion)

    Dr. Sokollovski Fashion

    Dr. Sokollovski ist ein trendiges, den Ansprüchen moderner Marken gerecht werdendes Label, welches alltäglich getragene Oberteile wie Pullover, Hoodies und Polos in schlichtem, aber dennoch markantem Design entwirft. Außerdem arbeiten wir stetig an neuen kreativen Print-Tees.mehr

  • Link zur Seite „Droppart“ (Schematische Darstellung der Funktionsweise von Droppart)

    Droppart

    Droppart entwickelt einen Wasserfilter, welcher unter Wasserhähnen angebracht wird, wodurch chlorhaltiges Wasser im Ausland gereinigt wird. Droppart möchte Urlaubern und Geschäftsreisenden einen Urlaub ohne chlorbelastetes Wasser ermöglichen, so dass die generelle Nutzung dessen erleichtert wird.mehr

  • Link zur Seite „Easy Cooking“ (Abbildung der Mikrowelle mit Pizzaofen von Easy Cooking und eines Smartphones)

    Easy Cooking

    Die entworfene App sorgt per Wifi für eine reibungsfreie Verbindung zum Ofen und vereinfacht das Zubereiten von Lebensmitteln. Durch das Einscannen des Barcodes werden alle Einstellungen über die App an den Ofen geschickt und verarbeitet. Unsere Maße sind größer als die von normalen Mikrowellen und sie verfügt über einen zusätzlichen Pizzaofen.mehr

  • Link zur Seite „EasyInstruction“ (Screenshot aus einem Online-Tutorial, der eine Bedienungsanleitung beispielhaft darstellt)

    EasyInstruction

    Unsere Idee ist es, präzise, anschauliche und leicht verständliche Bedienungs- und Aufbauanleitungen in Form von Videos anzubieten. Diese können über einen QR-Code, der mit Hilfe einer von uns entwickelten App gescannt wird, ganz einfach auf dem Smartphone oder Tablet in der vom Kunden gewünschten Sprache aufgerufen werden.mehr

  • Link zur Seite „Ecological Revolutionary Company eSG“ (Gruppenbild vom Team Ecological Revolutionary Company)

    Ecological Revolutionary Company eSG

    Die ERC eSG ist eine eingetragene Schülergenossenschaft, die Unternehmen und Privathaushalte in energetischen Fragen berät. Die ERC kümmert sich darum, Ihre Energiekosten zu senken und die Umwelt zu schützen.mehr

  • Link zur Seite „E-DOOR“ (Schematische Darstellung der Funktionsweise von E-DOOR)

    E-DOOR

    E-DOOR. Ihre Haustür kann mehr. E-DOOR benachrichtigt Sie immer, wenn ein Gast Sie besuchen möchte. Zudem gewährleistet es mehr Sicherheit für Ihr Zuhause.mehr

  • Link zur Seite „EGON eSG - Schülergenossenschaft des Eichendorff-Gymnasiums“ (Blick auf ein Verkaufsregal vom Schülerkiosk EGON eSG - Schülergenossenschaft)

    EGON eSG - Schülergenossenschaft des Eichendorff-Gymnasiums

    Bei vielen Schulsachen wird gar nicht mehr darauf geachtet, den Gedanken der Nachhaltigkeit und der fair gehandelten Produkte an die jüngere Generation weiterzugeben. Wir, die EGON eSG, wollen diesen Gedanken an unserer Schule durch den Verkauf nachhaltiger Schulsachen in den Fokus rücken.mehr

  • Link zur Seite „fesh-bag“ (Logo der Schülerfirma fesh-bag)

    fesh-bag

    Wir sind 12 Schüler/innen, die aus gebrauchten Stoffen nachhaltige Handtaschen und Federmäppchen selbst per Hand herstellen. Betrachten kann man die Produkte auf unserer Facebook- und Internetseite, die jeweils einen Link zu unserem Werbespot enthalten. Außerdem sind wir ein Unternehmen mit Frauenpower: Die Leitung der Firma übernimmt Tina Krammel.mehr

  • Link zur Seite „Gamenasium“ (Bild zeigt das Brettspiel von Gamenasium und dessen Karton)

    Gamenasium

    Gamenasium – das ist die Juniorfirma 2014/2015 des Burghardt-Gymnasiums in Buchen. Unsere Firma besteht aus 13 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 1. Unsere Geschäftsidee ist es, ein Brettspiel für Jung und Alt mit Bezug zu unserer Region, dem Odenwald, zu entwickeln und zu vermarkten.mehr

  • Link zur Seite „Good Finder“ (Logo der App Good Finder zeigt schematischen Einkaufswagen mit Produkten darin)

    Good Finder

    Jeder kennt bestimmt das Problem, wenn man in einem größeren Markt nach einem kleinen Produkt sucht. Good Finder ist eine App zur Indoornavigation, welche diesem nervigen Problem entgegenwirkt.mehr

  • Link zur Seite „HealthTechSurround“ (Schematische Abbildung vom GlucoSmartStick)

    HealthTechSurround

    HealthTechSurround ist ein junges Start-Up-Unternehmen mit Kernkompetenzen auf dem Gebiet Gesundheit. Mit unserem Produkt, dem GlucoSmartStick, ermöglichen wir Diabetikern eine schmerzfreie Methode der Glukosemessung, ganz ohne Blut.mehr

  • Link zur Seite „Holly's Jewellery“ (Screenshot der Webseite von Holly's Jewellery)

    Holly's Jewellery

    Unsere Grundidee ist es, eine Schmuckmaschine herzustellen. Mit dieser kann man selbst Schmuck kreieren.mehr

  • Link zur Seite „Hydrolution“ (Werbeplakat von Hydrolution: Junge Frau trinkt aus der HydroBottle, Slogan: Trink dich fit! Mit deiner HydroBottle!)

    Hydrolution

    Sicherlich kennt ihr das, wenn ihr mal wieder den Tag über vergessen habt, zu trinken. Symptome wie Kopfschmerzen sind häufig. Deshalb haben wir die HydroBottle von Hydrolution erfunden. Sie erinnert euch über euer Smartphone daran, regelmäßig zu trinken, und beugt somit Flüssigkeitsmangel vor. Trink dich fit mit Hydrolution!mehr

  • Link zur Seite „InnoGrün - Die nachhaltige Schülergenossenschaft am Leibniz-Gymnasium St. Ingbert eG“ (Bild zeigt Team sowie Auswahl an Büromaterialien und Lebensmitteln)

    InnoGrün - Die nachhaltige Schülergenossenschaft am Leibniz-Gymnasium St. Ingbert eG

    Nachhaltigkeit ist Trumpf. Sowohl bei den Produkten (u.a. selbsthergestellte Lebensmittel aus regionalen Zutaten, nachhaltige Büromaterialien + Schul-T-Shirts) als auch ökonomisch: Die erste Schülergenossenschaft des Saarlandes steht für soziale und demokratische Entscheidungsfindung, Solidarität und die gleichberechtigte Förderung aller Mitglieder.mehr

  • Link zur Seite „IntLight“ (Modell zeigt Funktionsweise des Innenraum-Lokalisationssystems)

    IntLight

    Die Geschäftsidee IntLight hat sich während unserer Jugend-gründet-Teilnahme ergeben. Unsere Vision ist es, eine eindeutige, berührungslose und automatische Lichtregulation zu ermöglichen. Seit einigen Wochen arbeiten wir an der Umsetzung unserer Idee und planen die Fertigstellung eines Prototypen 1.0 bis Ende Juli.mehr

  • Link zur Seite „Jamosu-Solutions: Easy-Clutch“ (Abbildung der Kupplungshilfe für Motorräder)

    Jamosu-Solutions: Easy-Clutch

    Das von der Jamosu-Solutions ausgearbeitete Projekt umfasst eine Kupplungshilfe für Motorräder mit hydraulischer Kupplung. Durch unsere Entwicklung senken wir die Anzahl an gesundheitlichen Beschwerden, verringern den Kraftaufwand bei der Betätigung der Kupplung beim Fahren und ermöglichen somit längere Ausfahrten.mehr

  • Link zur Seite „jogreto.de“ (Logo von jogreto.de)

    jogreto.de

    jogreto.de ist die Website für alle Reisenden, die unkompliziert ihre individuelle Reise buchen wollen. Wir wollen alle Komponenten einer Reise anbieten, vom Zug/Stellplatz zum/am Flughafen, über das Hotel bis zum Mietwagen. Der Kunde kann sich über unser einfaches Bedienfeld seine Reise zusammenstellen und diese auch zwischenspeichern.mehr

  • Link zur Seite „Kassetro“ (Leuchtende Lampe, die aus alten Kassetten gefertigt wurde)

    Kassetro

    Wir sind Kassetro. Unvergleichlich und zeitgerecht. Zusammen haben wir uns zur Aufgabe gemacht, Kassetten neues Leben einzuhauchen. Wie? Indem wir daraus Lampen kreieren.mehr

  • Link zur Seite „LamperaLicht“ (Abbildung zweier unterschiedlicher Lampenmodelle von LamperaLicht)

    LamperaLicht

    Wir, LamperaLicht, sind eine Schülerfirma. Der Name unserer Firma leitet sich aus dem spanischen Lámpara für Lampe ab. Unsere Kreationen bestehen grundlegend aus recycelten Materialien. Jedes unserer Produkte ist ein Unikat. Diese Produktidee sorgt für eine Verbindung von Nachhaltigkeit mit innovativem Design, die uns auszeichnet und von anderen abhebt.mehr

  • Link zur Seite „LapLax“ (Abildung der Laptop-Halterung)

    LapLax

    Neuartige Möglichkeit der Laptop-Nutzung durch die LapStation. Wir sind 16 Schülerinnen und Schüler am Gymansium, die es satt haben, den Laptop nur im Sitzen benutzen zu können. Wir produzieren selbst eine Laptop-Halterung aus Aluminium, um auch im Liegen den Laptop im richtigen Winkel benutzen zu können.mehr

  • Link zur Seite „Lernpatenschaften“ (Ältere Schüler helfen jüngeren Schülern bei ihren Aufaben)

    Lernpatenschaften

    Hausaufgabenprobleme? Probleme mit Mitschülern? Die Lernpaten der Schülerfirma .S.G.E.L.L. unterstützen dich mit Rat und Tat in allen Lebenslagen.mehr

  • Link zur Seite „Light the Night“ (Mütze von Light the Night im leuchtenden und nicht-leuchtenden Zustand)

    Light the Night

    Im Straßenverkehr werden zu viele Menschen verletzt. Wir von Light the Night glauben, dass man diese Zahl durch selbstleuchtende Häkelmützen deutlich reduzieren könnte. Wir bieten für Kinder und Erwachsene eine Auswahl an Mützen mit eingebauten LEDs an, welche man durch einen Schalter einfach ein- und ausschalten kann.mehr

  • Link zur Seite „Lucovery System von Somnice Technologies“ (Schmenhafte Darstellung der Funktionsweise des Lucovery System)

    Lucovery System von Somnice Technologies

    Mit dem Lucovery System ermöglicht Somnice Technologies seinen Kunden, bei bester Lichtqualität Strom zu sparen, um so seine Kosten zu senken sowie die Umwelt zu schonen. Diese Aspekte der Nachhaltigkeit sind Zweck der Umwandlung von thermischer Energie heiß werdender Halogenlampen in nutzbare elektrische Energie mithilfe von Seebeck-Elementen.mehr

  • Link zur Seite „Magmamando“ (Schematische Detail-Abbildung der Schiene)

    Magmamando

    Für den Bereich der Werbetechnik bieten wir eine stufenlos verstellbare Schiene an, mit der das Folienschneiden an Fensterrahmen erleichtert wird. Unsere Schiene passt sich den Fenstergrößen an und ermöglicht einen einzelnen, durchgängigen Schnitt. Sie wird mittels Saugnäpfen auf dem Untergrund befestigt und verrutscht somit beim Schneiden nicht.mehr

  • Link zur Seite „MANIAC MINI-ENTREPRISE“ (Männliches Model trägt schwarzen MANIAC T-Shirt mit Aufdruck)

    MANIAC MINI-ENTREPRISE

    Das Mini-Unternehmen MANIAC aus Luxemburg wurde im Rahmen eines Schulprojektes gegründet. Wir wollen mit unseren Kleidungsstücken unsere Kunden motivieren, immer alles zu geben und ihre Ziele nicht aus den Augen zu verlieren, egal ob in der Schule, im Beruf oder im Alltag.mehr

  • Link zur Seite „McSnack - Das Schülerbistro - eSG“ (Abbildung des Vicurita-Armbands)

    McSnack - Das Schülerbistro - eSG

    Gegenstand des Geschäftsbetriebs ist die Herstellung und der Verkauf von gesunden Pausensnacks (weitgehend ökologisch und regional erzeugte Produkte, langfristig auch aus tierartgerechter Haltung). Das Catering bei schulbezogenen Veranstaltungen und der Betrieb eines ganztätigen Bistros.mehr

  • Link zur Seite „Milagro de pescado“ (Fischgericht, angerichtet auf einem Teller)

    Milagro de pescado

    Mit unserer GmbH „Milagro de pescado“ bieten wir den Service eines hochwertigen Fischrestaurants im Zentrum von Dresden an. Mit unserer Idee bewegen wir uns in der Branche der Gastronomie. Die Besonderheit unseres Restaurants besteht in unserem riesigen Haifischbecken, welches sich in der Mitte des Gastraumes befindet.mehr

  • Link zur Seite „Music.makes.Motion“ (Schematische Abbildung der Funktionsweise der Software (TuningU))

    Music.makes.Motion

    Im Rahmen von Jugend gründet haben wir einen Businessplan für eine von uns entwickelte Innovation geschrieben. Music.makes.Motion, ein Unternehmen, das eine Software (TuningU) vertreibt, die in die Boardsysteme von Fahrzeugen integriert wird. Mit verschiedenen Sensoren kann so einfach eine stimmungsbasierte Musikauswahl getroffen werden.mehr

  • Link zur Seite „Natural Horse Shop“ (Schwarzes Pferd mit Wärmepad vom Natural Horse Shop auf dem Rücken)

    Natural Horse Shop

    Der Natural Horse Shop ist für den innovativen Reiter. Wir setzen auf umwelt- und menschenfreundliche Artikel aus nachhaltigen Quellen und gehen auf individuelle Kundenwünsche ein. Unsere Produkte eignen sich besonders für Pferde mit sensibler Haut. Mit jedem Verkauf unterstützen wir die artgerechte Tierhaltung.mehr

  • Link zur Seite „New Perspective GmbH“ (Bild zeigt Smartphone mit Schutzfolie)

    New Perspective GmbH

    Die Projektidee der New Perspective GmbH ist eine Bildschirmschutzfolie für Smartphones und Tablets, die für weitsichtige Menschen die Bedienung elektronischer Geräte ohne Brille erleichtert, indem ihre Sehschwäche mit Hilfe einer innovativen Dioptrien-Ausgleich-Funktion korrigiert wird.mehr

  • Link zur Seite „Nord Bank“ (Das Team Nord Bank: vier Schüler halten Ordner mit Bilanzen etc. in Händen)

    Nord Bank

    Im Planspiel "Schulbanker" verantworten wir als Vorstand das Management unserer Nord Bank. Wir besprechen aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen und treffen gemeinsam Entscheidungen.mehr

  • Link zur Seite „Oakmade“ (Nahaufnahme der Oakmade Dockingstation)

    Oakmade

    Die Oakmade Dockingstation verbindet High-Tech mit traditionellen und natürlichen Materialien. Gerferigt werden die Dockingstations in Handarbeit in einer kleinen Manufaktur in Wuppertal aus massivem Eichenholz. Dadurch wird jede Dockingstation ein Unikat.mehr

  • Link zur Seite „Ökoclean“ (Schematische Abbildung der Funktionsweise des Ökocube)

    Ökoclean

    Mit unserer Geschäftsidee haben wir ein umweltfreundliches und gesundheitlich unbedenkliches Spülmittel entwickelt (Ökocleaner). Damit unser Spülmittel in jeder gängigen Spülmaschine benutzt werden kann, haben wir ein Tool (Ökocube) entwickelt, das ohne Fachkenntnisse in die vorhandene Spülmaschine eingebaut werden kann.mehr

  • Link zur Seite „Owncase“ (Neun unterschiedlich gestaltete Owncases)

    Owncase

    Owncase - das steht für eine kleine, verschließbare Schlüsselanhängerbox aus Aluminium, in der Tabletten, Haargummis oder auch Geldscheine aufbewahrt werden können. Die 15 Schülerinnen sind bereits sehr erfolgreich in ihrer Arbeit und ihr Produkt ist äußerst gefragt. Beispielsweise wurde schon ein Großauftrag des Roboterunternehmens KUKA gestellt.mehr

  • Link zur Seite „PalletDesignsBB“ (Gruppenbild des Teams mit einer Palette)

    PalletDesignsBB

    Der Grundgedanke unserer Geschäftsidee war es, ein ausgefallenes Produkt zu entwickeln. Aus diesem Gedanken haben wir die Idee, Palettenmöbel und Lampen zu designen, geschaffen.mehr

  • Link zur Seite „PLAM Bottle“ (Abbildung der PLAM Bottle)

    PLAM Bottle

    Die PLAM Bottle ist eine platzsparende, aber gleichzeitig cool aussehende und wiederverwendbare Trinkflasche für jedermann. Durch das innovative, flache Design im A4- bzw. A5-Format passt die PLAM Bottle anders als runde Trinkflaschen optimal in jede Tasche und jeden Rucksack.mehr

  • Link zur Seite „Projekt-Schwengelpumpe“ (Abbildung einer Schwengelpumpe)

    Projekt-Schwengelpumpe

    Unser Projekt ist der Bau eines Schwengelpumpenmodells, das aus möglichst schon benutzten Materialien bestehen soll und zur Demonstration der Funktionsweise einer Pumpe vor möglichen Spendern dient. Damit wollen wir bei denen Interesse wecken, so dass diese sich eventuell an Spendenaktionen für die Wasserversorgung in der 3. Welt beteiligen.mehr

  • Link zur Seite „RAUTECK“ (Tasche aus recycelten Anschnallgurten und Flaschenöffner von  RAUTECK)

    RAUTECK

    Wir sind ein im Rahmen des JUNIOR-Wettbewerbs von Schülern gegründetes Unternehmen aus Eckernförde, welches Autoteile recycelt. Neben unserem Hauptprodukt, dem FördeÖffner, den es mittlerweile in verschiedensten Variationen gibt, stellen wir ebenfalls Taschen aus fehlproduzierten Sicherheitsgurten her.mehr

  • Link zur Seite „RECYCL3D PRINT“ (Drei unterschiedlich farbige Handyhüllen liegen auf einem Tisch)

    RECYCL3D PRINT

    Wir geben dem Massenprodukt Handyhülle einen komplett neuen Anstrich: Wir vereinen die Innovation des 3D-Drucks mit Nachhaltigkeit und sozialen Aspekten. Unsere Hüllen werden aus recyceltem Kunststoff in einem 3D-Drucker hegestellt, sind online individualisierbar und werden am Ende der Produktion von Menschen mit geistiger Behinderung verpackt.mehr

  • Link zur Seite „RememberSchoolEveryday“ (Cover des Hausaufgabenheftes RememberSchoolEveryday)

    RememberSchoolEveryday

    Wir erstellen ein Hausaufgabenheft, welches speziell auf unsere Schule abgestimmt ist. Dies dient der Identifikation der Schüler mit der Schule und fördert die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus.mehr

  • Link zur Seite „RuhrChemAlytic eSG – Schülerfirma der TBS 1“ (Bild zeigt Mitglieder des Teams RuhrChemAlytic eSG bei de Arbeit im Labor)

    RuhrChemAlytic eSG – Schülerfirma der TBS 1

    Die RCA führt für Kunden Analysen von Wasser und Lebensmitteln durch. Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt der RCA ist die Installation und Wartung analytischer Geräte, die in der Chemie-Ausbildung an der TBS 1 eingesetzt werden. Die RCA betreibt Forschungsprojekte – das jüngste ist die Messung der Raumluftbelastung durch den Konsum von E-Zigaretten.mehr

  • Link zur Seite „SchnellSparer“ (Icon der App mit schematischem Einkaufswagen, im ein Euro-Zeichen ist; darüber Aufschrift: MoWaApp GmbH)

    SchnellSparer

    Bei SchnellSparer handelt es sich um eine App, mit welcher man seine Einkaufsliste verwalten, einen Preisvergleich verschiedener Supermärkte vornehmen und die Anfahrtszeit und -kosten kalkulieren kann. Mithilfe dieser Funktion wird der Nutzer immer den Einkauf tätigen können, bei dem er, bezogen auf die Produkt- und Fahrtkosten, am meisten spart.mehr

  • Link zur Seite „schoolbucks eSG“ (Innenansicht der Schulcafeteria mit Kühltheke im Vordergrund)

    schoolbucks eSG

    "schoolbucks" ist unsere Schulcafeteria, die ca. 2.000 Schüler versorgt und von uns Schülern selbst gegründet wurde. Wir arbeiten in verschiedenen Bereichen wie Einkauf, Buchhaltung, Personal und Marketing. Bei uns haben drei Mitarbeiterinnen ihren Platz gefunden, die sich um den Verkauf der Brötchen, Getränke und anderen Köstlichkeiten kümmern.mehr

  • Link zur Seite „Schülerfeedback - BERNIEware sAG“ (Screenshot von der Startseite des Online-Feedbackbogens)

    Schülerfeedback - BERNIEware sAG

    Die BERNIEware sAG ist die Schülerfirma des Bernhard Riemann Gymnasiums in Scharnebeck. Als spezialisiertes IT-Unternehmen haben wir ein Online-Programm für Schulen entwickelt, mit dem Lehrer anhand selbstgewählter Fragen ein Unterrichtsfeedback von den Schülern einholen können.mehr

  • Link zur Seite „Schülergenossenschaft "Rheincafé"“ (Abbildung der Speisekarte der Schülergenossenschaft "Rheincafé)

    Schülergenossenschaft "Rheincafé"

    Das Rheincafé ist eine Schülergenossenschaft mit 23 ehrenamtlich arbeitenden Schülern. Dies ist ein Partizipationsprojekt zwischen den beiden größten Schulen in Monheim und der Stadt. Es ist ein öffentliches Café, das als Treffpunkt für Jugendliche konzipiert ist. Das Projekt soll die Kreativität, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit der Schüler fördern.mehr

  • Link zur Seite „Schülergenossen Selm eSG“ (Gruppenbild vom Team Schülergenossen Selm eSG hinter einem Tisch, auf dem ihre Produkte augebreitet sind)

    Schülergenossen Selm eSG

    Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, durch die von uns erstellten Produkte mit Lokalbezug das „Wir-Gefühl“ in der Stadt Selm zu stärken. Außerdem haben wir Spaß an innovativen Ideen und bieten frisch zubereitete Smoothies und frittierte Kartoffelspiralen auf lokalen Großveranstaltungen an.mehr

  • Link zur Seite „Schülerservice "Future Service"“ (Aufgeklapptes Frikadellen-Brötchen)

    Schülerservice "Future Service"

    Unsere Servicebereiche: Cafeteria, Schulbedarf "Büro & Co.", Schulhofkiosk und Spieleservice in der Mittagspause. Wir arbeiten eigenverantwortlich und planen unsere Dienste selbstständig, inkl. Vertretungen. Unsere Tätigkeitsbereiche: Verkauf, Buch- und Kassenführung, Erstellen von Einkaufslisten. Am Ende des Geschäftsjahres präsentieren wir die Bilanz der Gesellschafterversammlung, in der über die Verwendung des Gewinns gemeinsam beraten wird. Der Gewinn kommt somit der Schulgemeinschaft zugute. Weiterhin engagieren wir uns sozial, indem wir 2-mal pro Woche ein nicht auf Gewinn zielendes Frühstück für unsere Mitschüler anbieten.mehr

  • Link zur Seite „Shopping Eye von OLISSA GmbH & Co. KG“ (Bild der Gründer Larissa Bader und Olivia Bräutigam sowie der Unternehmenspaten Jan-Ulrich Hoss und Jonathan Jenne von Digital Data)

    Shopping Eye von OLISSA GmbH & Co. KG

    Shopping Eye ist eine App, die sehgeschädigte Menschen auf Basis von Sprachsteuerung und Sprachausgabe durch Kaufhäuser navigiert und es somit ermöglicht, Artikel des täglichen Gebrauchs weitgehend eigenständig zu beschaffen.mehr

  • Link zur Seite „simple“ (Gruppenbild der Team-Mitglieder von SIMPLE)

    simple

    Unser Produkt Sinnect ist Ihre Universalfernbedienung für bestehende Smart Home Systeme. Wir vernetzen das Haus und stellen eine einfache Verbindungsmöglichkeit zwischen SmartHome Systemen dar. Durch unsere individuelle Open Source Erweiterungsmöglichkeit kann der Benutzer das Haus nach seinen Wünschen gestalten. Ganz einfach - schlichtweg "simple".mehr

  • Link zur Seite „SmartBuilt GmbH“ (Screenshot der SmartBuilt Website)

    SmartBuilt GmbH

    Wir beenden mit Ihnen gemeinsam die Suche nach Ihrem Wunsch-Smartphone. Bei „SmartBuilt“ stellen Sie sich Ihr personalisiertes Smartphone Schritt für Schritt zusammen, indem Sie Design, Hardware, Software und Zubehör wählen. Für ein Update werden veraltete Bauteile unkompliziert ausgetauscht, so dass nicht das gesamte Gerät erneuert werden muss.mehr

  • Link zur Seite „SoCoo Box“ (Bild zeigt smartes Küchengerät SoCoo Box sowie das Display)

    SoCoo Box

    Unser Unternehmen ist die EatIT GmbH, und wir haben die SoCoo Box, ein smartes Gerät für die Küche, entwickelt. Neben dem Gerät bieten wir auch noch zahlreiche zusätzliche Dienstleistungen an, die das Kochen, Einkaufen und weitere Alltagsaufgaben erleichtern, effizienter machen und dabei auch noch die Umwelt schützen und Geld sparen.mehr

  • Link zur Seite „Soziale Ökonomie“ (Schulung einer Schülerin durch Kooperationspartner)

    Soziale Ökonomie

    Schüler der Jgst. 11 richten ihr Lernprofil stärker sozialökonomisch und ingenieurswissenschaftlich aus und kooperieren dabei eng mit ortsansässigen Unternehmen. SchülerInnen, die sich durch schul-internes (soziales) Engagement bereits ausgezeichnet haben, werden priorisiert ausgewählt. Die Unternehmen unterstützen den Kurs mit Workshops.mehr

  • Link zur Seite „StifteBox“ (Verkaufstisch mit Schreibwarenartikeln)

    StifteBox

    Etikettierung und Verkauf von Schulmaterialien in einem Schulladen.mehr

  • Link zur Seite „StormELA“ (Gruppenbild vom Team StormELA)

    StormELA

    StormELA verkauft edle hölzerne Untersetzer mit verschiedenen Düsseldorfer Motiven. Mit 50% des Erlöses unterstützt StormELA das Projekt "Neue Bäume für Düsseldorf" des Oberbürgermeisters Thomas Geisel (SPD), welches nach dem Sturm "Ela" zur Wiederaufforstung Düsseldorfs ins Leben gerufen wurde.mehr

  • Link zur Seite „STS Schüler trainieren Senioren“ (Zwei Schüler mit einem älteren Herrn bei einem Kurs zur Handhabung des PCs)

    STS Schüler trainieren Senioren

    STS bietet Kurse zum PC-, Handy- und Tabletgebrauch für Senioren an. Die Schüler arbeiten in verschiedenen Abteilungen und im Trainingsbetrieb. 2009 wurde STS als Schülergenossenschaft gegründet und 2012 in „Silber“ vom Kultusministerium zertifiziert. STS wirtschaftet nachhaltig, da Wert auf Soziales (z.B. Mitbestimmung, Teamarbeit, Spende an die L.T. Schule in Simbabwe) sowie auf den ökologischen Aspekt (z.B. Nutzung von Recyclingpapier) gelegt wird.mehr

  • Link zur Seite „SurFüchse“ (Schülerin an Flipchart, aub dem ein gemalter Plan des Campingplatzes zu sehen ist)

    SurFüchse

    Wir, die Surfüchse, haben unser Wassersportcenter ausgebaut und zusätzlich einen innovativen Campingplatz am Birnbachsee errichtet, denn wir möchten dem modernen Menschen die Natur wieder näherbringen.mehr

  • Link zur Seite „Tageslicht“ (Bild zeigt drei Räume mit unterschiedlichen Beleuchtungsverhältnissen)

    Tageslicht

    Wir haben eine Fensterscheibe entwickelt, die mit einem fluoreszierenden Stoff bedampft ist und mithilfe von UV-LEDs zum Leuchten angeregt wird. Zudem ist die Außenschicht des Scheibenaufbaus mit einer Flüssigkristallschicht versehen, mit der sich der Raum durch Anlegen einer elektrischen Spannung nach Wunsch abdunkeln lässt.mehr

  • Link zur Seite „The Paper Creator“ (Links hält Schülerin die Produkte in Händen, rechts trägt ein älterer Herr ein personalisiertes Post-It auf der Brust)

    The Paper Creator

    Unser Projekt sind personalisierte Post-Its, die man bequem online bestellen oder in Schreibwarengeschäften kaufen kann. Man kann sie nach Farbe, Form und mit Bildern oder Schrift erstellen. Sie können z.B. von Unternehmen als Werbung oder von Privatpersonen als Geschenk oder für den Arbeitsplatz benutzt werden.mehr

  • Link zur Seite „The Potato-Flower Company“ (Abbildung der Knolle Topinambur)

    The Potato-Flower Company

    Unsere Unternehmensidee besteht im vollen Ausnutzen des Potenzials der Pflanze und Knolle „Topinambur“. Die gesunden Knollen können als Nahrungsmittel und die sonnenblumenähnlichen Blüten an Floristen verkauft werden. Zudem bietet sich eine Nutzung der restlichen Pflanzenteile als Biomasse an, welche dem Trend zu den erneuerbaren Energien folgt.mehr

  • Link zur Seite „Thermoelektrische Generatoren“ (Abbildung des Wärmetauschers)

    Thermoelektrische Generatoren

    Wir haben einen Prüfstand und einen Wärmetauscher für Thermoelektrische Module entwickelt. Diese Module wandeln Wärme in elektrische Energie um. Sie können Restwärme von Verbrennungsprozessen zum Teil zurückgewinnen und somit den Verbrauch an Brennstoff verringern. So kann auch überschüssige Wärme sinnvoll und umweltfreundlich genutzt werden.mehr

  • Link zur Seite „Twins“ (Twins-Logo, Aufschrift: Since 2015 Twins Natürlich Frisch Lecker)

    Twins

    „Waffel&Crêpes of the day“, „Wish and go“: ein Slow-Food-Erlebnis, qualitativ hochwertige Produkte, regionale Zutaten, süße sowie salzige Eigenkreationen, abwechslungsreiche Mittagskarte – sich auf gesunde Weise verwöhnen. Unser Twins steht für die Leitmotive: gesunde Ernährung, Verbundenheit zur Natur, kreativer Treffpunkt, bewusstes Ausspannen.mehr

  • Link zur Seite „Vicurita“ (Gruppenbild vom Team Vicurita)

    Vicurita

    Vicurita ist das Synonym für Sicherheit und einen flexiblen Alltag trotz altersbedingter gesundheitlicher Einschränkungen. Schon in unserem Namen lenken wir den Fokus auf das Wesentliche: Leben (Vivere), die Sorge (Cura) der Familie sowie die Sicherheit (Securitas).mehr

  • Link zur Seite „WannaBuy“ (Alle Trashy-Bags in den vorhandenen Farben und den verschiedenen Größen)

    WannaBuy

    Unsere Schülerfirma WannaBuy verkauft Trashy-Bags aus der Trashy-Bags Factory in Accra (Ghana). Die Ghanaer sammeln Müll auf den Straßen, erzeugen daraus etwas Nützliches und verbessern so ihre Lebenssituation. Durch den Verkauf versuchen wir, den Erhalt unserer Umwelt zu unterstützen und etwas Gutes zu tun.mehr

  • Link zur Seite „WiPoK“ (Aufgeklapptes Frikadellen-Brötchen)

    WiPoK

    Wir sind eine Schülerfirma aus Waltrop und verkaufen individuell auf Lehrerwünsche angepasste Schreibwarenpakete. Diese Pakete sorgen für weniger Stress vor der Unterrichtszeit. Alles, was benötigt wird, gibt es in einem Paket, welches wir am Anfang des Schuljahres ausgeben. Außerdem verkaufen wir 1-mal in der Woche Waffeln mit verschiedenen Extras.mehr

Navigation