Inhalt

RECYCL3D PRINT

Weitere Informationen

  • Drei unterschiedlich farbige Handyhüllen liegen auf einem Tisch

    Produkt oder Dienstleistung

    Unsere Firma produziert 3D-gedruckte Smartphonehüllen aus recyceltem ABS-Kunststoff.

  • Zwei Schüler sitzten vor einem Rechner und erstellen virtuell eine Handyhülle

    Bei der Arbeit

    Zuerst wird Kunststoff-Filament aufbereitet. Dieses wird anschließend in den 3D-Drucker eingefüllt. Mit Hilfe der vorgefertigten CAD-Datei kann nun die Hülle gedruckt werden.

  • Fünf Handyhüllen mit unterschiedlich personalisiertem Aufdruck liegen auf einem Tisch

    Die Besonderheit eures Produkts

    Unsere Smartphonehüllen sind online individualisierbar und werden von Menschen mit Behinderung in den Remstalwerkstätten Waldhausen verpackt.

  • Gruppenbild vom Team RECYCL3D PRINT

    Das Team

    Wir sind 12 motivierte Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 1 des Gymnasiums Friedrich II. in Lorch.

  • Vier Mitglieder des Teams RECYCL3D PRINT und ihr Betreuer stehen vor einem Arbeitstisch

    Zeigt, dass ihr Profis seid

    Das Filament für den 3D-Drucker produzieren wir mittels eigens konstruierter Extrudermaschine (Recyclebot) selbst. Diese wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Bahmüller gebaut.

Navigation

Auf einen Blick

Logo JUNIOR expert

Unterstützt von unserer Initiative

Mit JUNIOR expert eine eigene Schülerfirma gründen und ein Schuljahr lang "Unternehmer" im Team sein.
Der bundesweite Klassiker unter den Schülerfirmen-Projekten. Betreut durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbHmehr

Für Schüler/-innen

Link zur Seite „Initiativen“ (Infobutton)

Was sind Initiativen?

Unsere Initiativen bieten praktische Unterstützung bei der Umsetzung von Wirtschaftsprojekten in der Schule. Sie bieten bewährte Konzepte an, mit deren Hilfe schon mehrere tausend Schülerfirmen gegründet wurden. Die Unterstützung der Initiativen ist immer kostenlos. Hier geht es zu den Initiativen.mehr