Inhalt

Aus der Praxis

kobra.net/Servicestelle-Schülerfirmen

Egal, ob Fahrräder repariert, Websites programmiert oder leckere Brötchen serviert werden – Schülerfirmen sind in erster Linie pädagogische Projekte, wobei es auch um den wirtschaftlichen Erfolg geht. Die Servicestelle-Schülerfirmen unterstützt die Gründung und Arbeit von Schülerfirmen seit 2001 im Bundesland Brandenburg.

Die Servicestelle-Schülerfirmen berät Schulen aller Schulformen vor Ort und begleitet Schülerfirmen von der ersten Idee bis zum erfolgreichen Start. Sie unterstützt laufende Projekte in ihrer Entwicklung. Sie organisiert kostenlose Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für Schüler, Lehrer, Eltern und außerschulische Partner. Sie vermittelt Kontakte zwischen Schülerfirmen, Schulen, Lehrkräften und zu Partnern aus der Wirtschaft. Dafür organisiert sie Tagungen und Messen und stellt umfangreiche Materialien zur Verfügung.

Ganz wichtig: Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeit der Schülerfirmen-Konzepte ist der Servicestelle ein besonderes Anliegen. Sie soll vor allem durch die Zusammenarbeit mit regionalen Wirtschaftspartnern erreicht werden. Hier sollen die Jugendlich hautnah erleben, wie wichtig Nachhaltigkeit in der Wirtschaft ist, was gute handwerkliche Arbeit verlangt und wie zukunftsträchtige Dienstleistungen aussehen. Praxistipps, Handreichungen, Materialien oder Beispiele zum Thema Kooperationen hat die Servicestelle in einer eigenen Broschüre „Grün im Geschäft. Nachhaltigkeit in Schülerfirmen durch Zusammenarbeit mit regionalen Wirtschaftspartnern“ zusammengetragen. Sie soll nicht nur Schülerinnen und Schüler, sondern auch Unternehmern eine Anregung bieten, die den Wunsch haben, für derartige Kooperationen an Schulen heranzutreten.

Die Servicestelle wird gefördert durch das Land Brandenburg. Sie ist Mitglied im Fachnetzwerk der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Derzeit sind 128 Schülerfirmen bei der Servicestelle registriert.

Ein beim Aufbau von der Servicestelle-Schülerfirmen unterstütztes Projekt ist die während der Gründerwoche Deutschland gegründete Schüler-Genossenschaft „PraLenné“ der Lenné-Gesamtschule Potsdam, die sich mit der Herstellung und der Vermarktung von Pralinen beschäftigt. Aus Anlass der Gründung wurde ein Video produziert.

Weitere Informationen: www.servicestelle-schuelerfirmen.de

Artikel bewerten

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte bewerten Sie diesen Artikel.

Artikelbewertung

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung und helfen Sie uns bei der Verbesserung von unternehmergeist-macht-schule.de.

Artikelbewertung_Antwort1

Zur Creative Commons Lizenz-Seite - Seite öffnet in neuem Fenster

Der Artikeltext auf dieser Seite steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.