Inhalt

Aus der Praxis

Talent Company: Brücken zwischen Schule und Beruf

Jahr für Jahr nimmt ein Großteil der Schülerinnen und Schüler ohne konkrete Berufsvorstellungen Abschied von der Schulbank. Zugleich wird der Fachkräftemangel zusehends zu einer sozialen und ökonomischen Herausforderung. Die Talent Company, ein Förderprojekt der Strahlemann-Stiftung, weist einen Weg aus diesem Dilemma.

Das „Büro“ in der Schule

Was für Naturwissenschaften, Musikunterricht oder andere Fächer vollkommen üblich ist, ermöglicht die Talent Company nun auch für die Berufsorientierung: einen eigenen Fachraum, in dem Schülerinnen und Schüler alle wesentlichen Informationen zur Berufsinformation erhalten und in dem sie sich zugleich in einem Umfeld befinden, das mit einem Lounge-Bereich, hochwertigem Mobiliar und PC-Arbeitsplätzen eher einem modernen Büro als einem Klassenraum ähnelt.

Workshops, Assessments und mehr

Berufsorientierung findet hier in verschiedenen Workshops wie beispielsweise mit simulierten Assessments statt. So lernen die Jugendlichen ihre persönlichen Stärken und Talente kennen und können bewusster und zielgerichteter ihre berufliche Karriere planen und sich für bestimmte Ausbildungsberufe entscheiden. Darüber hinaus haben Unternehmen in der Talent Company die Möglichkeit, sich und ihre Ausbildungsinhalte vorzustellen sowie verfügbare Ausbildungsplätze anzubieten.

Angebote zur Berufsorientierung ergänzen

Mit diesem Konzept will die Talent Company aktuelle Angebote zur Berufsorientierung in Schulen vernetzen und ergänzen, Unternehmen mit gesellschaftlichem Engagement eine Plattform bieten und professionelle und ehrenamtliche Anbieter und Angebote fördern. Damit baut sie Brücken zwischen Unternehmen und Schulen, nicht zuletzt als präventive Maßnahme in Hinblick auf den Fachkräftemangel.

Vom Pilotprojekt zum Erfolgskonzept

Talente möglichst frühzeitig zu entdecken, gezielt zu fördern und auf dem Weg in eine qualifizierte Ausbildung und eine berufliche Karriere zu begleiten: Diesem Ziel hat sich die Strahlemann-Initiative seit ihrer Gründung vor zehn Jahren verschrieben. Aus einem Pilotprojekt ist in wenigen Jahren ein Erfolgskonzept geworden, das an immer mehr Standorten Schule macht: Fünf Talent-Company-Schulen gibt es bereits. Mindestens fünf weitere Talent-Company-Projekte folgen 2013 folgen bundesweit: Ausgehend von Hessen wird das Konzept nun unter anderem auch in Bayern und Niedersachsen realisiert. Mit der Gründung der Strahlemann-Stiftung im Jahr 2008 wurde die Basis für die langfristige Arbeit gelegt.

Weitere Informationen: www.strahlemann-stiftung.de

Artikel bewerten

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte bewerten Sie diesen Artikel.

Artikelbewertung

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung und helfen Sie uns bei der Verbesserung von unternehmergeist-macht-schule.de.

Artikelbewertung_Antwort1

Zur Creative Commons Lizenz-Seite - Seite öffnet in neuem Fenster

Der Artikeltext auf dieser Seite steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.