Inhalt

11.05.2022

„ZweiWegGlas“ siegt mit Lampen aus Einwegglas

Das Team vertritt Brandenburg beim IW-Junior-Bundeswettbewerb

Nachhaltigkeit wird bei den IW-Junior-Wettbewerben großgeschrieben. Auch in Brandenburg siegte mit „ZweiWegGlas“ ein Team, das Produkte aus wiederverwertetem Material entwickelt hat: Lampen aus Einwegglas, wie zum Beispiel Glühbirnen und Flaschen. Die Schülerinnen und Schüler von der Peter-Joseph-Lenné-Gesamtschule in Potsdam qualifizierten sich damit für den Bundeswettbewerb am 21. Juni in Köln.

„Für den Bundeswettbewerb setzen wir uns jetzt nochmal zusammen und schauen, ob wir noch Potenzial sowohl bei den Designs als auch beim Marketing ausschöpfen können“, sagt Emily Moltmann von ZweiWegGlas. „Das JUNIOR-Jahr hat uns auf jeden Fall einiges im Bereich der Selbstständigkeit und des Gründertums gelehrt“, fügte sie hinzu.