Inhalt

18.05.2022

business@school: Mit einer vielfältigen Thermosflasche zum Sieg

Sechs Schülerinnen aus Heidenheim gewinnen Landeswettbewerb in Baden-Württemberg

Mit einer größenverstellbaren Thermosflasche mit Siebeinsatz aus Edelstahl setzten sich sechs Schülerinnen des Schiller-Gymnasiums aus Heidenheim beim Landesentscheid in Baden-Württemberg gegen die Konkurrenz durch. Im Juni vertreten sie nun ihr Bundesland beim Bundeswettbewerb von business@school.

„Bottle4You“ heißt die Flasche, die die sechs entwickelten. „Der Name ist mehrdeutig. Das ‚4You‘ soll darauf hinweisen, dass jede Person die Flasche ganz individuell anpassen kann. Die ‚4‘ steht außerdem für die vier Funktionen des Produkts“, erklärt Franziska (17), Mitglied des siegreichen Teams. Die Flasche vereint vier Eigenschaften in sich: Sie hat eine Thermofunktion, ist mit Schraubverschlussverbindungen größenverstellbar, hat einen Siebeinsatz für Tee oder Früchte und ist mit einer Gaskartusche ausgestattet, um das Getränk mit Kohlensäure zu versetzen.

„Als wir alle zusammensaßen und einige von uns Thermosflaschen dabeihatten, kam uns die Idee, diese zu verbessern“, erzählt Alexia. Bei der Recherche fand das Team heraus, dass es zwar Produkte mit einzelnen Funktionen auf dem Markt gibt, aber keines, das mehrere Features vereint – die Idee der multifunktionalen Flasche war geboren. Doch bei der Ausarbeitung des Businessplans gab es auch Herausforderungen, so Nike: „Am Anfang war es schwierig, einen passenden Produzenten zu finden, der alle vier Funktionen abdecken konnte. Aber als das geschafft war, ist der Rest auch ins Rollen gekommen.“

Weitere Informationen:

www.businessatschool.de