Inhalt

27.05.2019

Sieger beim business@school Regionalentscheid NRW-Süd

Beim Bonner Regionalentscheid von business@school überzeugten eine Schülerin und drei Schüler des Städtischen Siebengebirgsgymnasiums Bad Honnef.

Mit „Gelo-Pack“ – einer nachhaltigen und klimaneutralen Kältekompresse – gewannen Stella Batzella (17), Max Böhnisch (16), Teamsprecher Leon Heun (17) und Thomas Spreitz (18) aus Bad Honnef den Bonner Regionalentscheid für NRW-Süd. Durch den Sieg beim Bonner Regionalentscheid vertritt zum dritten Mal in Folge ein Team vom Siebengebirgsgymnasium aus Bad Honnef die Region NRW-Süd im Deutschlandfinale am 24. Juni 2019 in München. Dort treffen die Schüler auf acht weitere Siegerteams der anderen Vorentscheide aus ganz Deutschland.

Die Entscheidung für das Team aus Bad Honnef fiel denkbar knapp aus. Den zweiten Platz teilen sich die Schülerteams aus Bonn, Daun und Bergisch Gladbach.

  • Das Team des Otto-Hahn-Gymnasiums Bensberg aus Bergisch Gladbach präsentierte „Novercharge“ zum Schutz des Handy-Akkus vor dem Überladen. Lazar Badtke (17), Marius Breuer (17), Tom Grabasch (17), Teamsprecher Aaron Schmitz (17) und Simon Tinsz (17) überzeugten die Jury insbesondere mit der weit ausdifferenzierten Kundenbetrachtung und der schlüssigen Wertschöpfungskette.
  • Das Team des Gastgebers, des Kardinal-Frings-Gymnasiums aus Bonn, stellte „La Cuvée“ vor, eine wieder befüllbare Shampooflasche mit naturnahem Shampoo, die den Megatrend Nachhaltigkeit widerspiegelt. Mit der Idee von Teamsprecherin Luisa Feddeck (16), Marc Kowalsky (18), Lukas Steinmetz (17) und Marie Werthmann (17) ließe sich der Plastikmüll in den Meeren deutlich reduzieren.
  • Jonas Heinzen (17), Anna Schneider (16), Teamsprecher Christian Uder (17), Lara-Marie Wünnenberg (16) und Isabel Zimmer (17) vom Thomas-Morus-Gymnasium aus Daun haben „slide easy“ entwickelt, eine Anbauplatte für den leichteren Umstieg vom Rollstuhl auf andere Sitzgelegenheiten. Eine sehr gute Idee, befand die Jury und fragte sich, warum die gängigen Rollstuhlhersteller dies noch nicht anbieten.

Am Regionalentscheid in Bonn nahmen insgesamt acht Teams teil:

  • Ernst-Kalkuhl-Gymnasium, Bonn: KIKO – universeller Einkaufskorb für Kinderwagen
  • Friedrich-Ebert-Gymnasium, Bonn: Cepa Cutter – Zwiebelschneidebrett mit Haube
  • Gymnasium Frechen: ProYoSh (Protect your shin) – Sporthose mit integrierten Schienbeinschonern
  • Gymnasium Lohmar: Green Head – nachhaltiges Shampoo in nachfüllbaren Naturgefäßen
  • Kardinal-Frings-Gymnasium, Bonn: La Cuvée – eine wieder befüllbare Shampooflasche mit naturnahem Shampoo
  • Otto-Hahn-Gymnasium Bensberg, Bergisch Gladbach: Novercharge – schützt den Handy-Akku vor Überladen
  • Städtisches Siebengebirgsgymnasium, Bad Honnef: Gelo-Pack – nachhaltige Kältekompresse
  • Thomas-Morus-Gymnasium, Daun: slide easy – Anbauplatte für den leichten Umstieg vom Rollstuhl auf Sitzgelegenheiten

Weitere Informationen: business@school