Inhalt

24.02.2016

Schulpate und Schulpatin des Jahres werden

Schülerinnen und Schüler, die an einem der JUNIOR Programme teilnehmen, können ihren Lehrer für die Auszeichnung „Schulpate des Jahres“ nominieren.

Lehrer engagieren sich tagtäglich dafür, heranwachsenden jungen Erwachsenen das nötige Fachwissen für die Zukunft zu vermitteln. Doch meistens hört ihr Einsatz dort nicht auf: Durch die Betreuung außercurricularer AGs und durch die Pflege eines vertrauensvollen Umgangs helfen Lehrer dabei, dass sich Schülerinnen und Schülern zu eigenständigen und verantwortungsvollen Persönlichkeiten entwickeln. Für dieses herausragende Engagement verdienen Lehrer unsere Anerkennung. Aus diesem Grund wurde die Auszeichnung „Schulpate des Jahres“ ins Leben gerufen.

Schülerinnen und Schüler, die gemeinsam mit Ihrem Schulpaten an einem der JUNIOR Programme teilnehmen, können ihren Lehrer für die Auszeichnung „Schulpate des Jahres“ nominieren. Die Gewinner bekommen von der IW JUNIOR gGmbH 1.000 Euro für ein Teamevent mit ihrem JUNIOR Unternehmen, damit sie die Auszeichnung feiern und das Schuljahr gemeinsam ausklingen lassen können.

Die beiden Sieger werden zum JUNIOR Bundeswettbewerb am 22. und 23. Juni 2016 in Berlin eingeladen und nehmen dort am Treffen mit Ehemaligen und Förderern „Connect with Friends“ teil. Im Jahr 2016 werden gleich zwei Auszeichnungen vergeben: „Schulpate des Jahres“ und „Schulpatin des Jahres“. Zusätzlich wird unter allen Bewerbern ein Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro verlost. Die Nominierungen können bis 29. Februar 2016 bei der IW JUNIOR Geschäftsstelle eingereicht werden. Eine Jury bestehend aus drei Personen sichtet und bewertet die eingereichten Bewerbungen. Die Gewinner werden auf dem jeweiligen Landeswettbewerb ausgezeichnet.

Weitere Informationen: www.junior-programme.de