Inhalt

20.11.2018

Schülermedienpreis Baden-Württemberg startet in eine neue Runde

Bis 15. Dezember 2018 können sich Schüler aus Baden-Württemberg bewerben und bis zu 1.000 Euro Preisgeld gewinnen.

Der Schülermedienpreis Baden-Württemberg startet in eine neue Runde. Zum achten Mal sucht die Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg Beiträge von Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 18 Jahren, die selbst ein spannendes Medienprojekt auf die Beine gestellt haben. Egal ob Videos, Fotos, Apps, Games, Schülerzeitungen, Webseiten oder eine crossmediale Kombination verschiedener Medien – das Kindermedienland Baden-Württemberg belohnt die kreativsten Schülermedienprojekte aus Baden-Württemberg pro Kategorie mit einem Preisgeld von bis zu 1.000 Euro. Die Kategorien sind in die Altersstufen sechs bis zwölf Jahre und 13 bis 18 Jahre aufgeteilt.

Die Schüler mit dem kreativsten Projekt bekommen für den ersten Platz 1.000 Euro. Für den zweiten Platz ist ein Preisgeld von 750 Euro vorgesehen und der dritte Platz wird mit 500 Euro belohnt. Die Schüler können sich bis 15. Dezember 2018 bewerben. Hierzu reichen sie online auf der Webseite des Schülermedienpreises ihren Beitrag ein. Natürlich kann hier auch eine Datei hochladen oder der Link zum Beitrag (z.B. zu einem YouTube-Video) angeben werden. Es können sowohl Beiträge, die im schulischen Rahmen entstanden sind, als auch außerschulische Projekte eingereicht werden.

Weitere Informationen und Anmeldung: Schülermedienpreis Baden-Württemberg