Inhalt

22.07.2015

Landesfinale 2015 und Siegerehrung von „Play the Market

In der Münchner Filiale der Deutschen Bundesbank wurden die neun besten Schülerteams ausgezeichnet, die das Landesfinale des Planspielwettbewerbs „Play the Market“ 2015 erreicht haben.

Play the Market“ zeigt, wie herausfordernd, aber auch spannend und abwechslungsreich es ist, ein Unternehmen zu führen. Auf spielerische Art und Weise vermittelt der Wettbewerb wirtschaftliches Wissen und unternehmerisches Denken bei jungen Menschen.

Play the Market“ ist ein softwarebasierter Wirtschaftsplanspiel-Wettbewerb für Schülerteams ab der 10. Jahrgangsstufe. Die teilnehmenden Schüler treffen betriebswirtschaftliche Entscheidungen und schlüpfen in die Rolle des Geschäftsführers einer virtuellen Firma. Angesprochen werden Schülerinnen und Schüler, die Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen haben und erste unternehmerische Erfahrungen sammeln möchten. Die 27 Schülerinnen und Schüler der neun Finalisten-Teams haben sich gegen rund 750 Teams mit über 2.200 Schülern durchgesetzt.

Weitere Informationen: www.playthemarket.de