Inhalt

18.11.2016

Kooperation mit Barclaycard geht ins dritte Jahr

Die Barclaycard Barclays Bank PLC unterstützt die JUNIOR Programme seit September 2014.

Durch die Zusammenarbeit der IW JUNIOR gGmbH mit Barclaycard profitieren JUNIOR Schülerfirmen vielfältig von dem Engagement des Unternehmens. So werden beispielsweise Teilnahmekosten für das ESP-Examen übernommen, das JUNIOR Teilnehmer am Ende des Schuljahres antreten können. Herzstück der Zusammenarbeit werden weiterhin Workshops für Jugendliche von Hamburger Stadtteilschulen sein. Die bundesweiten Programme der IW JUNIOR gGmbH bieten Jugendlichen die Möglichkeit, ein eigenes Schülerunternehmen zu gründen und ihre eigenen Potenziale zu entdecken. Ziele der Programme sind Förderung der Ausbildungsfähigkeit und Berufschancen von Schüler/-innen sowie die Vermittlung von Wirtschaftswissen und Schlüsselqualifikationen.

Wie in den letzten Jahren auch, werden sich viele Barclaycard-Mitarbeiter/-innen persönlich für die JUNIOR Teilnehmer engagieren und vis-a-vis in Workshops ihr Know-how mit Hamburger Jungunternehmern teilen. In mehreren Workshops erhalten die Jugendlichen wertvolle Tipps zu Themen wie Finanzplanung, Marketing, Preiskalkulation, Produktentwicklung und Projektmanagement.

Und auch wer nicht vor Ort ist, profitiert von der Kooperation: Barclaycard unterstützt Schüler dabei, den Entrepreneurial Skills Pass (ESP) zu erwerben, indem das Unternehmen für Jugendliche die Teilnahmegebühr am Examen zum ESP sponsert. Das Zertifikat des ESP ist für junge Menschen, die die berufliche Laufbahn noch vor sich haben, ein absoluter Pluspunkt für jede Bewerbung. Es umfasst die Teilnahme an einer einjährigen Schülerfirma sowie das internationale Examen zum Nachweis von unternehmerischen Schlüsselkompetenzen und ökonomischem Wissen. Der ESP zertifiziert damit jene Kompetenzen, die sowohl für die eigene Existenzgründung als auch für den beruflichen Einstieg in ein Unternehmen von Bedeutung sind.

Weitere Informationen: www.junior-programme.de