Inhalt

15.03.2016

Internationale Schülerfirmenmesse im Saarland ein voller Erfolg

Zum 5. Mal fand die FIRMes im Saarpark-Center im saarländischen Neunkirchen statt – mit der Rekordbeteiligung von 23 JUNIOR Schülerfirmen.

Mittlerweile ist die FIRMes eine Institution in Neunkirchen und weit über die Grenzen des Saarlandes bekannt. Schülerfirmen aus Belgien, Luxemburg, Frankreich und den angrenzenden Bundesländern Rheinland-Pfalz und Hessen interessieren sich für eine Teilnahme, um dort im größten Einkaufstrubel eines Einkaufszentrums an einem Samstag ihre Produkte zu verkaufen. Nicht wenige Stände sind am Ende des Tages ausverkauft.

Mit dem ALWIS e.V. Verein hat JUNIOR im Saarland einen starken Partner, um eine solche Messe zu organisieren. Sie sind gut vernetzt und haben auch wieder eine Jury zusammengestellt, die die folgenden Preise vergeben hat:
Der 3. Platz ging an foresTcue vom Albert-Schweizer-Gymnasium in Dillingen. Sie stellen eine stilvolle Uhr aus regionalem Holz her, mit dem Ziel, gegen die Abholzung des Regenwaldes zu wirken. Der 2. Platz ging an Glam penail vom Franziskus Gymnasium Nonnenwerth in Remagen, Rheinland-Pfalz, die einen innovativen Nagellack-Stift anbieten. Der 1. Platz ging an PocSec, ebenfalls vom Albert-Schweizer-Gymnasium in Dillingen, die eine sichere Tasche für unterwegs herstellen.

Es gab darüber hinaus noch drei Sonderpreise:

  • Sonderpreis für soziales Engagement für FAIRBAGSTER vom Illtal-Gymnasium in Illingen
  • Sonderpreis für eine besondere Teamleistung für Saftoase von der Förderschule Landau
  • den Zukunftspreis für Destination IGI vom Illtal-Gymnasium Illingen

Weitere Informationen: www.junior-programme.de