Inhalt

19.10.2018

Grundlagenheft „Entrepreneurship Education – Ansätze aus Wissenschaft und Praxis“

Die Broschüre „Entrepreneurship Education – Ansätze aus Wissenschaft und Praxis“ gibt einen Ein- und Überblick über unterschiedliche Facetten der Gründungsdidaktik.

Die Gründungsausbildung vermittelt Schülern und Studierenden wichtiges (wirtschaftliches) Grundlagenwissen sowie Persönlichkeitsfähigkeiten und Problemlösungsmethoden. Die jungen Menschen erschließen sich dadurch das Handwerkszeug, um als selbstsichere „Gestalter“ im „Zeitalter der Digitalisierung“ zu agieren und in wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Hinsicht zum Wohle der (regionalen) Gemeinschaft aktiv werden zu können.

Die Publikation gliedert sich in vier Teile. Im ersten Kapitel wird ein Einblick in die Unterrichtspraxis gegeben. Hier stehen Schülerfirmen, Betriebspraktika sowie das Prototyping im Fokus. Zudem gibt ein erfahrener Entrepreneurship-Lehrer einen Einblick in sein Unterrichtskonzept. Im zweiten Teil werden die gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung von Entrepreneurship Education herausgearbeitet sowie einzelne Aspekte von Lehrangeboten – wie beispielsweise das Thema Innovation – detailliert besprochen. Im dritten Kapitel geht es um „Zahlen, Daten und Fakten“. Hier werden aus dem Global Entrepreneurship Monitor und der Studie Unternehmergeist in die Schulen aktuelle quantitative wissenschaftliche Erkenntnisse zur Gründungsausbildung vorgestellt.

Die Publikation wird durch die Nennung von Anlauf-, Informations- und Unterstützungsstellen für Lehrkräfte und Hochschullehrende, an die sie sich wenden können, wenn sie Entrepreneurship Education einmal selbst im Unterricht oder in der Lehre anwenden möchten, abgerundet.

Weitere Informationen: RKW Kompetenzzentrum