Inhalt

21.06.2018

Deutschlands bestes Schülerunternehmen wird heute ausgezeichnet

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragter der Bundesregierung für den Mittelstand und die neuen Bundesländer, Christian Hirte, zeichnet heute die Bundessieger des JUNIOR-Schülerfirmenwettbewerbs in Berlin aus.

Hirte: „Die Teams sind voller Ideen und Begeisterung, Probleme anzupacken und unternehmerische Lösungsansätze zu einem Geschäftskonzept zu entwickeln. Sie zeigen eindrucksvoll, wie viel Kreativität und unternehmerisches Engagement in ihnen steckt. Davon brauchen wir in Deutschland noch viel mehr. Ich würde mich freuen, wenn die tollen Projekte und damit Unternehmergeist und ökonomisches Wissen frühzeitig im Schulalltag präsenter wären. Denn die Schülerinnen und Schüler sind motiviert und erlernen wichtige Schlüsselkompetenzen, die sie später in einem Unternehmen oder als Gründerinnen und Gründer voranbringen.“

Fast 10.000 Schülerinnen und Schüler haben im aktuellen Schuljahr in den JUNIOR-Schülerfirmenprojekten praxisnah Wirtschaft erlebt und selbst gestaltet, unterstützt und finanziell gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Initiative „Unternehmergeist in die Schulen“. Heute treffen die 15 Sieger der Landeswettbewerbe im Finale in Berlin aufeinander.

Weitere Informationen:
JUNIOR Wirtschaft erleben
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie – Pressemitteilung