Inhalt

13.03.2019

16. Wettbewerbsjahr Jugend gründet – 55.555. Teilnehmer

55.555 Schülerinnen, Schüler und Auszubildende, die dank des Wettbewerbs „Jugend gründet“ in den vergangenen fast 16 Jahren Gründergeist geschnuppert haben.

„Das ist eine stolze Zahl“, findet Projektleiterin Franziska Metzbaur, die ein bisschen damit geliebäugelt hatte, dass der 55.555. Teilnehmer seit Bestehen von „Jugend gründet“ in der Faschings- und Karnevalzeit begrüßt werden könnte. Doch jetzt wurde die Schnapszahl eben noch pünktlich zur Schweizer Fastnacht erreicht, die traditionell erst in der Woche nach Aschermittwoch gefeiert wird.

An eigenen Ideen arbeiten, Dinge hinterfragen und besser machen wollen oder auch die Leidenschaft, von Grund auf Neues zu erschaffen – das zeichnet wahre Gründer aus. Diesen Gründer-Spirit haben nun schon 55.555 junge Leute in der Schule im Verlauf des Wettbewerbs „Jugend gründet“ erlebt.

„Jugend gründet“ ist ein bundesweiter Online-Wettbewerb für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende, seit 2003 gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und empfohlen von der Kultusministerkonferenz der Länder. Das Schnapszahl-Jubiläum des Wettbewerbs fällt in die Zeit kurz vor den Pitch Events. Die Einladung zu einem von drei „Jugend gründet“ Pitch Events mit exklusivem Rahmenprogramm ist die Belohnung für die Teams mit den besten von 739 Businessplänen, die im Wettbewerbsjahr 2018/2019 bei „Jugend gründet“ eingereicht wurden. Das erste Pitch Event ist am 20. März in Berlin, das zweite am 27. März in Leipzig und das dritte am 11. April 2019 in Oberkochen.

Weitere Informationen: Jugend gründet