Inhalt

2ndSense

Weitere Informationen

  • Schematisches Modell des 2ndSense Opticalizer

    Produkt oder Dienstleistung

    Der 2ndSense Opticalizer ist eine Innovation in der Hörakustik-Branche. Er unterstützt durch die Zuordnung von Geräuschen Gehörlose und Hörgeschädigte im Alltag.

  • Schüler mit Rucksack geht durch eine Haustür

    Bei der Arbeit

    Durch viele, regelmäßige Treffen haben wir gelernt, als Team zusammenzuarbeiten, und konnten so für entstandene Schwierigkeiten gemeinsam eine Lösung finden.

  • Schematisches Modell des 2ndSense Opticalizer, rechts und links davon Bilder mit Beispielsituationen

    Die Besonderheit eures Produkts

    Auf dem derzeitigen Markt gibt es kein identisches Produkt, das den 2ndSense Opticalizer ersetzen könnte. Unser Produkt vereint die einzelnen Funktionen anderer Geräte.

  • Gruppenbild vom Team 2ndSense: Christina Batlle, Lea von Ehren und Maurice Engels

    Das Team

    Die Gründer unseres Unternehmens (v.l.n.r.): Christina Batlle (Advertising, Finanzplanung), Lea von Ehren (Management, Vertrieb) und Maurice Engels (Marketing, Forschung und Entwicklung).

  • Mädchen sitzt auf dem Sofa; Text: Ich warte auf den Besuch.

    Zeigt, dass ihr Profis seid

    Im Rahmen des Gründerpreises haben wir auch einen Werbespot gedreht. Da unser Kundenstamm aus Gehörlosen und Hörgeschädigten besteht, haben wir zu diesem Zweck einige Sätze in Gebärdensprache erlernt.

Navigation

Auf einen Blick

Logo Deutscher Gründerpreis für Schüler

Unterstützt von unserer Initiative

Mit dem Online-Planspielwettbewerb Deutscher Gründerpreis für Schüler vier Monate im Team "virtueller Unternehmer" sein. Gründungsaufgaben Schritt für Schritt lösen und sich einer Online-Jury stellen. Projektträger sind stern, Sparkassen, ZDF und Porsche.mehr

Für Schüler/-innen

Link zur Seite „Initiativen“ (Infobutton)

Was sind Initiativen?

Unsere Initiativen bieten praktische Unterstützung bei der Umsetzung von Wirtschaftsprojekten in der Schule. Sie bieten bewährte Konzepte an, mit deren Hilfe schon mehrere tausend Schülerfirmen gegründet wurden. Die Unterstützung der Initiativen ist immer kostenlos. Hier geht es zu den Initiativen.mehr