WEBVTT 00:00:00.000 --> 00:00:03.539 Lea (Schülerin): Ich würde jederzeit wieder bei so einem Wettbewerb mitmachen. 00:00:03.555 --> 00:00:06.421 Es hat total viel Spaß gemacht. Das war ein super Team. 00:00:06.438 --> 00:00:11.921 Man lernt für sich unheimlich viel. Man lernt aber auch fachlich sehr viel. 00:00:11.936 --> 00:00:16.991 Am Ende Erfolg zu haben ist ein super Gefühl. 00:00:18.104 --> 00:00:21.018 [MUSIK] 00:00:34.972 --> 00:00:39.468 Jonathas (Schüler): Ich bin der Finanzmensch in unserem Team. 00:00:45.802 --> 00:00:51.196 Ich kümmere mich um Marktanalysen, die Finanzplanung und die Liquiditätsplanung. 00:00:51.221 --> 00:00:55.141 Wo bekommen wir das Geld her? Welche Investoren sind für uns interessant? 00:00:55.790 --> 00:01:00.656 Bei den Wettbewerben geht es immer darum, dass man eine eigene Idee hat. 00:01:00.677 --> 00:01:05.745 Ein Produkt oder eine Dienstleistung. Und darüber einen Businessplan schreibt 00:01:05.761 --> 00:01:11.148 Man baut eine virtuelle Firma auf und plant die Zukunft dieser Firma 00:01:11.274 --> 00:01:17.427 Die Wettbewerbe ermöglichen mir eine eigene Idee auszuarbeiten. 00:01:17.694 --> 00:01:21.537 Und auch ein Stück Selbstverwirklichung. 00:01:21.703 --> 00:01:26.327 Ich wachse an der Idee und die Idee wächst an mir. 00:01:27.701 --> 00:01:32.877 Wenn man am Ende ein fertiges Produkt stehen hat, kann man sagen: 00:01:37.089 --> 00:01:41.546 „Das ist meins“. 00:01:44.683 --> 00:01:49.146 Wir brauchen ständig Feedback von externen Partnern. 00:01:49.702 --> 00:01:52.561 Deshalb bin ich heute extra früher aufgestanden. 00:01:52.593 --> 00:01:55.321 Damit ich Mails losschicken kann. 00:01:55.494 --> 00:01:58.227 Der Wettbewerb ist zusätzlich zur Schule. 00:01:58.231 --> 00:02:00.816 Das bedeutet, da muss man extra Zeit einplanen. 00:02:00.864 --> 00:02:02.185 Wie z.B. für Teammeetings. 00:02:02.269 --> 00:02:05.954 Aber das Wissen was man in den Wettbewerben anwenden muss, 00:02:05.963 --> 00:02:08.746 bekommt man im Unterricht vermittelt. 00:02:08.801 --> 00:02:12.468 Teilweise stammen die Ideen sogar aus dem Unterricht. 00:02:12.594 --> 00:02:16.556 Bei solchen Wettbewerben kann man ohne Unterstützung 00:02:16.581 --> 00:02:17.901 nicht weit kommen. 00:02:18.019 --> 00:02:20.846 Hier im Haus bekommen wir durch unseren Lehrer und Coach 00:02:20.894 --> 00:02:22.625 Herrn Rauh ganz viel Unterstützung. 00:02:22.758 --> 00:02:27.158 Der uns in wöchentlichen Vorträgen auch das Wissen näherbringt. 00:02:27.239 --> 00:02:29.573 Vor allem auch mit den Erfahrungen, 00:02:29.646 --> 00:02:32.278 die er bei den Wettbewerben schon gesammelt hat. 00:02:32.340 --> 00:02:36.609 Herr Rauh (Lehrer und Teamcoach): Entrepreneurship Education ist ein Begriff, 00:02:36.634 --> 00:02:39.671 der ist sehr vielfältig. Im Wesentlichen sind es drei Punkte. 00:02:39.711 --> 00:02:43.802 Erstens Teamorientierung. Also Schlüsselqualifikationen erwerben. 00:02:43.827 --> 00:02:47.994 Der zweite Punkt ist Wirtschaftswissen. Der Erwerb von Fachwissen. 00:02:48.041 --> 00:02:55.087 Der dritte Punkt ist durch Entwicklung eines Unternehmenskonzeptes 00:02:55.431 --> 00:03:01.635 und die Zusammenarbeit mit den Betreuern Einblick in die Wirtschaft zu bekommen. 00:03:01.706 --> 00:03:04.474 In der Praxis kann man das ähnlich wie wir machen: 00:03:04.554 --> 00:03:09.830 Wir sind ein Oberstufengymnasium mit drei Klassen. 00:03:09.836 --> 00:03:11.836 Wir beginnen in der 10. Klasse 00:03:11.884 --> 00:03:16.398 mit Wettbewerben wie Jugend gründet oder IW Junior. 00:03:16.462 --> 00:03:19.316 Auf dieser Ebene lernen die Schüler 00:03:19.341 --> 00:03:24.618 viel über Selbststeuerung von Teams, sowie sehr viel Fachwissen. 00:03:24.729 --> 00:03:30.520 In der nächsten Stufe führe ich in der 11. Klasse andere Wettbewerbe ein, 00:03:30.576 --> 00:03:35.540 wie z.B. den Deutschen Gründerpreis für Schüler, als mehrstufigen Wettbewerb, 00:03:35.572 --> 00:03:40.094 oder business@school, ein sehr anspruchsvoller Wettbewerb. 00:03:40.166 --> 00:03:43.735 In der 12. oder 13. Klasse 00:03:43.938 --> 00:03:45.871 kann ich weitere Wettbewerbe, 00:03:45.920 --> 00:03:49.189 wie z.B. den von der Europäischen Zentralbank nutzen. 00:03:49.253 --> 00:03:53.519 Die meisten Schüler bereiten sich allerdings auf das Abitur vor. 00:03:53.567 --> 00:03:57.902 Als Projektbetreuer der Wirtschaftswettbewerbe 00:03:57.966 --> 00:04:01.492 habe ich eine ganz andere Rolle als im klassischen Unterricht. 00:04:01.579 --> 00:04:04.182 Ich betreue die Schüler als Coach. 00:04:04.190 --> 00:04:05.590 Und das ist so schön. 00:04:05.652 --> 00:04:08.499 Die Schüler kommen auf mich zu und sagen: „Hey Coach“. 00:04:08.618 --> 00:04:10.685 Das ist eine sehr schöne Rolle. 00:04:10.730 --> 00:04:16.023 Ich befinde mich im Mittelbereich zwsichen Lehrer und Freund. 00:04:17.429 --> 00:04:21.162 Die Hauptfunktion ist Moderation des Gruppengeschehens. 00:04:21.560 --> 00:04:25.760 Ich lasse die Verantwortung fast ausschließlich auf dem Team. 00:04:25.785 --> 00:04:29.639 Für die Produktidee, für die Gruppendynamik und für das Ergebnis. 00:04:29.664 --> 00:04:32.264 Und das ist ein Schlüssel des Erfolges. 00:04:32.286 --> 00:04:34.419 Den Schülern Verantwortung geben 00:04:34.445 --> 00:04:36.457 und sie diese auch fühlen lassen. 00:04:36.593 --> 00:04:39.903 Vivien (Schülerin): Wir treffen uns jetzt gleich 00:04:39.951 --> 00:04:42.821 um den Businessplan noch einmal zu überarbeiten. 00:04:42.846 --> 00:04:47.046 Wir werden uns auch nochmal ansehen, was schon ausgearbeitet wurde 00:04:47.090 --> 00:04:49.156 und tragen dann alles zusammen. 00:04:52.574 --> 00:04:55.574 Jeder hat sich einen Schwerpunkt ausgesucht. 00:04:55.651 --> 00:04:57.984 Mit dem er sich beschäftigen möchte 00:04:58.068 --> 00:05:02.893 Ich kümmere mich um die Kommunikation im Team. 00:05:04.904 --> 00:05:07.960 Jonathas ist unser Finanzspezialist. 00:05:08.032 --> 00:05:12.432 Lea kümmert sich vor allem um die Kunden und die Kundenanalyse. 00:05:12.502 --> 00:05:15.497 Es gibt auch Themen die wir gemeinsam erarbeiten, 00:05:15.537 --> 00:05:17.070 wie z.B. das Marketing. 00:05:18.052 --> 00:05:21.652 Teamwork ist für die Wettbewerbe unglaublich wichtig, 00:05:21.681 --> 00:05:24.361 weil man jede Rolle im Team braucht. 00:05:24.456 --> 00:05:29.883 Ohne Teamwork könnte man die Rollen gar nicht zusammenführen, 00:05:29.908 --> 00:05:33.604 um zu einem guten Ergebnis zu kommen 00:05:34.620 --> 00:05:38.650 Herr Rauh hilft uns oft bei Präsentationstechniken. 00:05:38.690 --> 00:05:42.018 Er zeigt uns nicht nur, wie man eine Präsentation erstellt 00:05:42.034 --> 00:05:45.454 sondern auch, wie man sie richtig hält. 00:05:46.906 --> 00:05:49.407 Wir üben sehr viel. 00:05:49.698 --> 00:05:53.294 Herr Rauh (Lehrer und Teamcoach): Wir treffen uns im Unterricht 00:05:53.343 --> 00:05:56.262 oder im Rahmen der freiwilligen Arbeitsgemeinschaften 00:05:56.271 --> 00:05:57.938 regelmäßig einmal in der Woche. 00:05:57.962 --> 00:05:59.548 Da geht es um Wirtschaftswissen. 00:05:59.641 --> 00:06:01.293 Es werden Präsentationen gehalten, 00:06:01.333 --> 00:06:03.133 vom Lehrer und den Schülern 00:06:03.144 --> 00:06:05.574 Das schöne ist, bei vielen Wettbewerben 00:06:05.590 --> 00:06:07.990 hat man externe Unternehmenscoaches. 00:06:08.034 --> 00:06:10.521 Diese Leute sind Goldwert. 00:06:10.546 --> 00:06:14.191 Meine Name ist Freidrich von Diest 00:06:14.556 --> 00:06:19.706 Ich habe während meines BWL-Studiums schon mein erstes Unternehmen gegründet. 00:06:19.731 --> 00:06:20.982 Das war im Jahr 1992. 00:06:21.120 --> 00:06:26.120 Und bin seit dem als Unternehmer, Investor und Business Angel unterwegs. 00:06:26.309 --> 00:06:29.176 Das Treffen mit den Schülern ist spannend. 00:06:29.204 --> 00:06:35.995 Die Schüler kommen neugierig und manchmal etwas unsicher in den Raum 00:06:36.520 --> 00:06:42.314 und präsentieren ihre Geschäftsidee. 00:06:42.394 --> 00:06:47.833 So, als ob sie vor einem Investor einen Pitch halten würden. 00:06:48.072 --> 00:06:51.329 Wenn sie damit fertig sind, gebe ich den Schülern Feedback. 00:06:51.412 --> 00:06:53.809 In welchen Bereichen sie nacharbeiten müssen, 00:06:53.818 --> 00:06:58.151 wo sie sich verbessern können und wo sie gut gearbeitet haben. 00:07:00.016 --> 00:07:03.082 Ich glaube, dass Entrepreneurship Education 00:07:03.108 --> 00:07:05.234 deswegen an die Schulen gehört, wenn man nicht 00:07:05.259 --> 00:07:11.251 früh mit solch praktischen Übungen anfängt, 00:07:11.428 --> 00:07:16.359 dann ist man bei einer späteren Gründung nicht erfahren genug. 00:07:16.407 --> 00:07:19.367 Man hat nicht genügend ausprobiert. 00:07:19.391 --> 00:07:22.657 Man weiß nicht genug darüber und ist ängstlich. 00:07:22.833 --> 00:07:26.566 Ich persönlich finde Unternehmertum kann man Menschen 00:07:26.683 --> 00:07:28.749 gar nicht früh genug beibringen 00:07:30.101 --> 00:07:34.101 Lea (Schülerin): In unserem Team bin ich der kreative Kopf. 00:07:34.206 --> 00:07:37.318 Um uns in die Themen einzuarbeiten, haben wir eine große Zahl 00:07:37.350 --> 00:07:39.350 an Hilfsmitteln zur Verfügung. 00:07:39.396 --> 00:07:43.404 Zum einen haben wir eine Schulbibliothek mit sehr vielen Büchern. 00:07:43.444 --> 00:07:47.785 Unser Lehrer unterstützt uns sehr viel, indem er z.B. zu Fachthemen Vorträge hält. 00:07:47.810 --> 00:07:51.276 Oder er stellt uns seine Materialien zur Verfügung. 00:07:51.343 --> 00:07:55.743 Es gibt auch viele Webbsites, die viele Materialien bereistellen. 00:07:55.802 --> 00:08:03.033 Die Wettbewerbe selbst bieten häufig gute Materialien und viel Hilfestellung. 00:08:03.212 --> 00:08:05.879 Wir hatten auch einen Unternehmenspaten, 00:08:05.917 --> 00:08:08.437 der uns sehr gut unterstützt hat. 00:08:08.739 --> 00:08:13.339 Mein Name ist Matthias Dehe, ich bin der Vater einer Schülerin hier. 00:08:13.583 --> 00:08:18.508 So habe ich sie in den letzten drei Jahren in den verschiedenen Wettbewerben begleitet. 00:08:18.669 --> 00:08:23.402 In einigen Wettbewerben wird auch nach einem Unternehmercoach gesucht. 00:08:23.453 --> 00:08:27.719 Da ich selber Unternehmer bin, hat mich meine Tochter gefragt, 00:08:27.812 --> 00:08:31.043 ob ich für das Team als Unternehmercoach zur Verfügung stehen kann. 00:08:31.115 --> 00:08:34.073 Das ist der eine Aspekt der Unterstützung gewesen. 00:08:34.089 --> 00:08:39.723 Der andere, dass ich meiner Tochter bei Fragen 00:08:39.764 --> 00:08:46.809 meiner Tochter bei Fragen immer praktische Auskunft gegeben habe. 00:08:47.436 --> 00:08:49.970 Lea (Schülerin): In den Wettbewerben 00:08:49.995 --> 00:08:52.395 habe ich für mich persönlich gelernt, 00:08:52.410 --> 00:08:54.477 dass Teamwork sehr wichtig ist. 00:08:54.502 --> 00:08:57.993 Dass man in einem Team Verantwortung für die Andern hat. 00:08:58.010 --> 00:09:00.534 Und das man seine Aufgaben erfüllen muss. 00:09:00.558 --> 00:09:04.042 Weil man sich auch von den andern wünscht, dass sie ihre Aufgaben erfüllen. 00:09:04.082 --> 00:09:09.015 Ich habe auch gelernt strukturiert zu arbeiten und mich zu organisieren. 00:09:09.075 --> 00:09:14.954 Sowie beim Informationen beschaffen zu gucken, welche Quellen seriös sind. 00:09:15.422 --> 00:09:18.822 Ich habe gelernt, wie ich mich am besten einbringe 00:09:18.882 --> 00:09:24.615 Ich habe auch Durchhaltevermögen gewonnen, da es immer weider schwierige Phasen gibt. 00:09:24.719 --> 00:09:29.586 Auch wenn man denkt, dass man scheitert, macht man trotzdem noch weiter. 00:09:29.626 --> 00:09:31.538 Selbst wenn es aussichtslos erscheint. 00:09:31.586 --> 00:09:34.543 Die Wettbewerbe gehen auch nicht einfach so an einem vorbei. 00:09:34.567 --> 00:09:37.170 Man wird sehr durch sie geprägt. 00:09:37.234 --> 00:09:39.768 Die Wettbewerbe helfen einem aber auch 00:09:39.846 --> 00:09:42.714 bei der Studien- und Berufswahl. 00:09:42.748 --> 00:09:45.192 Oder ist das vielleicht überhaupt nichts für mich? 00:09:45.280 --> 00:09:49.947 Vivien (Schülerin): Die Wettbewerbe haben mich persönlich verändert, 00:09:49.968 --> 00:09:53.568 aber auch mein Wissen und meine Fähigkeiten verändert. 00:09:53.632 --> 00:10:00.887 Bei den Fähigkeiten war z.B. Zeitmanagement ein wichtiger Punkt. 00:10:00.919 --> 00:10:05.661 Das habe ich gelernt, indem ich das Team koordiniert 00:10:05.717 --> 00:10:08.914 und auch die Kommunikation im Team gefördert habe. 00:10:08.983 --> 00:10:12.278 Das ist auf wirklich etwas, das ich aus dem Projekt mitgenommen habe 00:10:12.494 --> 00:10:17.112 Ich habe gemerkt welche Aufgaben mir Spaß machen 00:10:17.176 --> 00:10:19.588 und welche auch nicht. 00:10:19.906 --> 00:10:24.390 Das Selbstbewusstsein ist gewachsen 00:10:24.415 --> 00:10:27.517 – insbesondere durch die Präsentationen. 00:10:27.880 --> 00:10:32.947 Herr Rauh (Lehrer und Teamcoach): Der schönste Moment für einen Lehrer ist 00:10:32.991 --> 00:10:35.591 wenn ein Schüler auf einen zukommt und sagt: 00:10:35.639 --> 00:10:37.869 „Das war klasse gestern“. Das hat mir gut gefallen. 00:10:37.909 --> 00:10:41.797 Das zweite sehr positive an das ich mich erinnere 00:10:41.877 --> 00:10:47.514 Ein ehemaliger Schüler von mir hat gesagt: 00:10:47.634 --> 00:10:51.722 „Jugend gründet hat mein Leben verändert“. 00:10:51.924 --> 00:10:55.012 Das war überwältigend.