Fi­nan­zi­el­le Pla­nung – Über­sicht zur Fi­nan­zie­rung ei­ner Schü­ler­fir­ma

Schätz­auf­ga­be: Wie vie­le Grün­der/in­nen pla­nen ih­re Star­tin­ves­ti­tio­nen und ih­re lau­fen­den Kos­ten zu nied­rig? a) 32 % b) 39% oder c) 46%

Auf­lö­sung: c) Es sind 46 % (Quel­le: DIHK-Grün­der­re­port 2010).

01 Fi­nan­zie­rungs­be­darf fest­stel­len – Wie viel Geld brau­chen wir?

Grün­dungs­kos­ten + An­schaf­fun­gen + Be­triebs­mit­tel + Kre­di­te + Un­ter­neh­mer­lohn + Lau­fen­de Kos­ten + Puf­fer für Un­vor­her­ge­se­he­nes = Fi­nan­zie­rungs­be­darf

02 Fi­nan­zie­rung – Wo kommt das Geld her?

Fremd­ka­pi­tal & Ei­gen­ka­pi­tal: Ei­ge­nes Geld; Dar­le­hen, z. B. Schul­för­der­ver­ein; Be­tei­li­gun­gen von El­tern; Spon­so­ren; Spen­den; Crowd­fun­ding; Ak­ti­en

03 Ren­ta­bi­li­täts­vor­schau – Kann man da­mit Geld ver­die­nen?

Um­satz mi­nus Kos­ten ist gleich Ge­winn – Die Ein­nah­men soll­ten hö­her als die Kos­ten sein!
Mehr In­fos gibt es auf www.un­ter­neh­mer­geist-macht-schu­le.de und spe­zi­ell beim eTrai­ning Mo­dul 3 „Was ist ein Busi­ness­plan?“.

„Un­ter­neh­mer­geist in die Schu­len“ wur­de vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Ener­gie ins Le­ben ge­ru­fen, das der­zeit den Vor­sitz führt.