SrOnlyNavigation

Inhalt

13.12.2023

Förderpreise „youstartN“ und „Verein(t) für gute Kita und Schule“ 2023 in Berlin verliehen

Praxisnahes Lernen in Kita und Schule für eine bessere Zukunft

Die Spenden- und Lobbyorganisation Stiftung Bildung zeichnete am 8. Dezember, dem Tag der Bildung, herausragende Kita- und Schulprojekte sowie nachhaltige Schülerfirmen mit ihren Förderpreisen „Verein(t) für gute Kita und Schule“ und „youstartN“ aus. Die mit insgesamt 29.000 Euro dotierten Preise wurden im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) verliehen und gingen nach Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Sachsen.

Gemeinsam mit 250 Gästen feierte die Stiftung Bildung ehrenamtliches Engagement in der Bildung und ehrte junges Unternehmertum mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit sowie praxisnahes Lernen im Bereich Handwerk in Kita und Schule.

Für den Förderpreis „youstartN“ für nachhaltige Schülerfirmen gab es an diesem Tag drei Jury-Preise mit je 3.000 Euro Preisgeld, beim Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ zum Thema Handwerk l(i)eben, der gemeinsam mit dem Bundesverband (BSFV) und den Landesverbänden der Kita- und Schulfördervereine vergeben wird, drei Jury-Preise und einen Publikumspreis, mit je 5.000 Euro Preisgeld.

Der Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), Michael Kellner, hielt das Grußwort. Als Mittelstandbeauftragter der Bundesregierung lobte er die Themenwahl des diesjährigen Förderpreises und schlug den Bogen vom Thema Handwerk zu Nachhaltigkeit, in dem er sagte: „Nachhaltigkeit gehört zum Handwerk traditionell schon immer dazu. Reparieren, Materialien wiederverwenden – ganz anders als eine Massenproduktion zum Wegwerfen. Wir brauchen junge Menschen, die mit unternehmerischem Geist und handwerklichem Geschick, unterstützt durch eine zukunftsorientierte und chancengerechte Bildung, die Herausforderungen von morgen gestalten“, sagte Kellner.