Inhalt

28.04.2022

Neue Publikation „Digitalisierung in Schülerfirmen – eine Handreichung für pädagogische Begleitkräfte“

Wie Lehrkräfte digitale Kompetenzen bei der Schülerfirmenarbeit vermitteln können, erklärt das Fachnetzwerk Schülerfirmen in seiner neusten Publikation „Digitalisierung in Schülerfirmen – eine Handreichung für pädagogische Begleitkräfte“.

Als Begleitmaterial zur neuen Website www.klasse-zukunft.de, die Schülerfirmen in ihrem Digitalisierungsprozess unterstützt, erhalten Lehrkräfte hilfreiche Informationen für die Arbeit mit der Website und dem Umgang mit Digitalisierungsmaßnahmen im Schulkontext.

Pädagogische Begleitkräfte können zum Beispiel agile Arbeitsmethoden bei der Teamarbeit nutzen oder gemeinsam mit ihren Schüler:innen die Arbeitswelt 4.0 bei Unternehmensbesuchen und in Makerspaces erkunden. Neben vielen Praxistipps klärt das Handbuch auch wichtige rechtliche Fragen zu Datenschutz und Urheberrecht.

Die Handreichung sammelt die Erkenntnisse aus drei Jahren Modellprojekt #SchülerfirmenDigital, in denen Berater:innenteam zahlreiche Digitalisierungsprozesse von Schülerfirmen in Berlin, Brandenburg und Thüringen unterstützte, und richtet sich an pädagogische Begleitungen von Schülerfirmen.

Das Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) berät und begleitet derzeit rund 580 Schülerfirmen an allen Schultypen, in denen mehr als 5.700 Kinder und Jugendliche mitarbeiten. Die Schülerfirmen arbeiten meist jahrgangsübergreifend, langfristig und haben eine eigene Rechtsform. Das Fachnetzwerk koordiniert die unterschiedlichen Angebote für Schülerfirmen und qualifiziert die jungen Unternehmerinnen und Unternehmer sowie deren Lehrkräfte.

Weitere Informationen und Materialien:
https://klasse-zukunft.de/

https://www.fachnetzwerk.net/materialien.html

Kontakt:
lena.thieme@dkjs.de