Hauptnavigation

Sie befinden sich hier:

Projektarten

Unternehmerpraktikum

Bei einem Unternehmerpraktikum im Rahmen der ökonomischen Bildung oder Gründerlehre (Entrepreneurship Education) sollen Schülerinnen und Schüler den Arbeitsalltag einer Unternehmerin oder eines Unternehmers sowie deren Aufgabenstellungen und Pflichten hautnah erleben. Das Praktikum kann – je nach verfügbarer Zeit oder Engagement – einen Tag oder auch mehrere Tage dauern.

Beispiel: Das Projekt "Schüler im Chefsessel" des Verbandes "DIE JUNGEN UNTERNEHMER - BJU". Hier haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einen Tag lang den Arbeitstag einer Unternehmerin bzw. eines Unternehmers in ihrer Region „live“ mitzuerleben: Sie lernen das Unternehmen und die dort Beschäftigten kennen und sind bei allen Besprechungen und Terminen im Tagesablauf dabei. Aus den gesammelten Eindrücken und Informationen des Praxistages verfassen die Schülerinnen und Schüler im Anschluss einen Aufsatz, der durch eine Jury - bestehend aus Unternehmern, Lehrern und Journalisten - bewertet wird.

Artikel bewerten

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte bewerten Sie diesen Artikel.

Artikelbewertung

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung und helfen Sie uns bei der Verbesserung von unternehmergeist-macht-schule.de.

Artikelbewertung_Antwort1

Creative Commons Lizenzvertrag

Der Artikeltext auf dieser Seite steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Initiativen

Link zur Seite „Initiativen“ (Menschen sitzen in einer Reihe nebeneinander)

Ca. 30 Initiativen und Projekte im Überblick – mit Kurz- und Langsteckbrief sowie der Möglichkeit, 2 oder 3 Beispiele miteinander zu vergleichen.mehr

Aus der Praxis

Link zur Seite „Aus der Praxis“ (Ein Lehrer und zwei Schüler kleben Post-its auf Flipchart)

Stimmen und Berichte aus der Praxis.mehr

zur Newsletter-Anmeldung

Seitenübersicht

Ideen & Kritik