Hauptnavigation

Sie befinden sich hier:

Projektarten

Unternehmensplanspiel

Unternehmensplanspiele sind Abbilder der Realität. In vielen Unternehmensplanspielen gründen und leiten Schülerinnen und Schüler ein eigenes Unternehmen, in anderen führen sie komplexe Wirtschafts- und Staatssysteme. Unternehmensplanspiele simulieren die Arbeits- und Entscheidungsabläufe in konkreten Unternehmen auf einem konkreten Markt. Dabei geht es vor allem um Situationen, die sich dem schnellen Verstehen, Erfahren oder Einschätzen entziehen, weil sie z. B. intransparent oder zu komplex sind.

Unternehmensplanspiele sind ein Trainingsfeld in einem risikolosen spielerischen Schutzraum, in dem Schülerinnen und Schüler (anders als in realen Schülerfirmen) nur virtuell „Pleite gehen“ und unproblematisch aus Fehlern lernen können.

Unternehmensplanspiele können in aller Regel während des Unterrichts durchgeführt werden (während die meisten Schülerfirmen außerhalb des Fachunterrichts in Arbeitsgemeinschaften stattfinden). Vielfach sind Planspiele (als Methode) in Lehrplänen bereits vorgesehen.

Eine Reihe von Projekten bietet Anleitung und Betreuung von Unternehmensplanspielen an.

Artikel bewerten

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte bewerten Sie diesen Artikel.

Artikelbewertung

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung und helfen Sie uns bei der Verbesserung von unternehmergeist-macht-schule.de.

Artikelbewertung_Antwort1

Creative Commons Lizenzvertrag

Der Artikeltext auf dieser Seite steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Initiativen

Link zur Seite „Initiativen“ (Menschen sitzen in einer Reihe nebeneinander)

Ca. 30 Initiativen und Projekte im Überblick – mit Kurz- und Langsteckbrief sowie der Möglichkeit, 2 oder 3 Beispiele miteinander zu vergleichen.mehr

Aus der Praxis

Link zur Seite „Aus der Praxis“ (Ein Lehrer und zwei Schüler kleben Post-its auf Flipchart)

Stimmen und Berichte aus der Praxis.mehr

zur Newsletter-Anmeldung

Seitenübersicht

Ideen & Kritik