Inhalt

Über die Seite

Allgemeine Hintergrundinformationen zur Website

„Unternehmergeist in die Schulen“ wurde für Schulleiter, Lehrerinnen und Lehrer konzipiert, um ihre Arbeit im Bereich der ökonomischen Bildung zu unterstützen. Das Portal richtet sich aber auch an Schülerinnen und Schüler – ein eigener Bereich bietet speziell für Jugendliche aufbereitete Informationen rund um das Thema Wirtschaft. Das Bundeswirtschaftsministerium möchte Sie alle einladen, Wirtschaftsthemen im Schulalltag Raum und Aufmerksamkeit zu verschaffen. Dabei sollen Schüler und Jugendliche so früh wie möglich an „Wirtschaftspraxis“ herangeführt werden. Hierzu wollen wir Ihnen via Internet Beispiele aufzeigen und Ihnen Mut machen. Nehmen Sie sich etwas Zeit und lassen Sie sich auf etwas „Neues” ein.

Ökonomische Bildung an allgemein bildenden Schulen

Jeder kommt in seinem Alltags- und Berufsleben mit wirtschaftlichen Zusammenhängen in Kontakt, denn Wirtschaft prägt entscheidend die Lebenswelt jedes Einzelnen. Aber es gilt auch: Ökonomisch gebildete Bürger sind wichtig für die Leistungsfähigkeit unserer Volkswirtschaft. Ökonomische Grundkenntnisse sollten daher verpflichtend an allen allgemein bildenden Schulen vermittelt werden. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fordert ein eigenständiges Fach Wirtschaft. Es ist jedoch noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten, bis ökonomische Bildung tatsächlich in allen Bundesländern ein eigenständiges Lehrfach wird. Deshalb engagiert sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bereits jetzt in Schulen und unterstützt so die Vermittlung wirtschaftlicher und unternehmerischer Grundlagen.


„Unternehmergeist in die Schulen“ bedeutet nicht, dass Sie unbedingt und ausschließlich dafür sorgen sollten, dass möglichst viele Ihrer Schülerinnen und Schüler später ein eigenes Unternehmen gründen. Vielmehr geht es um die Förderung von Kreativität, verantwortlichem Handeln und sozialer Kompetenz. Lernen durch Erfahrung.

Nach einer wissenschaftlichen Untersuchung des Instituts für Mittelstandsökonomie der Universität Trier e.V. möchten Jugendliche in der Schule mehr über Wirtschaft erfahren. Das finden auch ihre Lehrerinnen und Lehrer. Unternehmergeist-Projekten werden noch zu zögerlich angenommen: zu großer Zeitaufwand, fehlende Erfahrung, mangelnde Anerkennung.

Solche Barrieren will das Internet-Portal „Unternehmergeist-in-die-Schulen” überwinden.

Lernen Sie unsere Projekte kennen, lassen Sie sich von den positiven Erfahrungen Ihrer Kolleginnen und Kollegen anstecken und begeistern.

Auch die Schülerinnen und Schüler kommen im Internet zu Wort. Sie berichten über ihre Erfahrungen. Überzeugen Sie sich in Wort und Bild von den Verbesserungen im sozialen Lernverhalten: Teamfähigkeit, Kreativität, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft.

Und sagen Sie uns Ihre Meinung:
Was kann verbessert werden? Können die Beispiele überzeugen? Wollen Sie eigene Projekte vorstellen?

Wir möchten Ihr individuelles Konzept zur wirtschaftlichen Bildung an Ihrer Schule kennen lernen. Die besten Schul-Konzepte werden wir selbstverständlich mit Schulleitern und Lehrerkollegien vorstellen und kurzfristig einen entsprechenden Wettbewerb ausloben.

Zum Kontaktformular

Naturtalente für unternehmerisches Handeln gibt es immer wieder. An dieser Stelle sei an Tom Sawyer erinnert, der in dem berühmten Abenteuerroman von Mark Twain die ihm von seiner Tante Polly auferlegte Strafarbeit zu einem „Geschäft” machte. Er brachte Freunde und Bekannte dazu, ihm die unangenehme Streicharbeit des Gartenzaunes abzunehmen. Er ließ sich dafür mit Äpfeln und Glasmurmeln bezahlen und wurde erfolgreich.
Solche Talente gibt es immer noch. Wir müssen sie nur finden und fördern. Dazu brauchen wir mutige und engagierte Lehrerinnen und Lehrer. Wie sagte Mark Twain:
„In zwanzig Jahren wirst Du über die Dinge, die Du nicht getan hast, mehr enttäuscht sein als über die Dinge, die Du getan hast. Also mach die Leinen los. Segle aus dem sicheren Hafen. Fang’ den Passatwind in Deinen Segeln. Erforsche. Träume. Entdecke.”

Creative Commons Lizenzvertrag

Der Artikeltext auf dieser Seite steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.